Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Olympia Duderstadt verliert gegen Hörden
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Olympia Duderstadt verliert gegen Hörden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 19.11.2017
Kevin Roeling (rechts, hier im Spiel gegen SeeBern) unterlag mit dem VfL Olympia Duderstadt gegen Hörden. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Dabei übernahm der TSC Dorste nach einem 3:0-Erfolg bei SC HarzTor II die Tabellenführung. Der FC Merkur Hattorf gewann 6:3 beim SV Bad Grund.

VfL Olympia Duderstadt - SV RW Hörden 1:3 (0:1). Die Anfangsphase ging an die Elf von SV Rot Weiß Hörden. Die Spieler der Gastmannschaft waren hellwach und setzten sich in der Hälfte der Gastgeber fest. Bereits in der 3. Minute musste sich VfL-Keeper Alberto Blazquez Perez mächtig strecken, um den Ball abzuwehren. Nach einer guten Viertelstunde konnte sich Duderstadt von dem Druck befreien. Im Gegensatz zum VfL-Torwart wurde Nico Lauerstein im Tor der Gäste aber kaum gefordert. Nach einer halben Stunde nutzte Mehmet Ali Celik einen VfL-Abwehrfehler und erzielte die 1:0-Führung.

Anzeige

Mit Beginn des zweiten Durchgangs lief es nach Aussage von VfL-Geschäftsführer Olaf Eckermann besser. Der VfL erarbeitete sich einige Chancen, die aber bis auf die 85. Minute zum Ausgleich nicht genutzt wurden. Im Gegenzug fiel die erneute Führung der Gäste, und in der Schlussminute erhöhte der SV RW Hörden nach einem Konter auf 1:3.

Tore: 0:1 Celik (29.), 1:1 Taha (85.), 1:2 Jödicke (86.), 1:3 Adler (90.).

VfL Ol.: Blazquez Perez – Safi, Roeling, Taha, Wahmke, Eckermann, Behrens, Otto, Moussaoui, Grobecker, Zilch.

Von Hans-Dieter Dethlefs

17.11.2017
17.11.2017