Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort RSV 05 holt Spieler aus A-Junioren-Bundesliga
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort RSV 05 holt Spieler aus A-Junioren-Bundesliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.06.2012
„Glücksgriff“: Neuzugang Okan Gürcan (2. v. l.) mit RSV-Manager Jan Steiger, Michael Wucherpfennig von der RSV-Werbegemeinschaft und RSV-Marketingchef Andreas Hollerbaum (v. l.). Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

„Okan ist im offensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar, und wir hoffen, dass er uns sportlich nach vorn bringt“, sagte RSV-Manager Jan Steiger bei der Präsentation des Spielers am gestrigen Freitag.

Der gebürtige Göttinger Gürcan hat in seiner Jugend für die SVG und den RSV 05 gespielt.

„Dass er seine Wurzeln in Göttingen hat und mit einigen zukünftigen Mitspielern persönlich bekannt ist, ist für uns natürlich positiv“, unterstrich Steiger. Der 1,75 Meter große Offensivakteur durchlief nach seiner Göttinger Zeit die B-Jugend von Hannover 96, bevor er nach Cottbus wechselte.

Nach dem Trainerwechsel in der ersten Mannschaft von Claus-Dieter Wollitz zu Rudi Bommer habe man im Zweitligateam auf erfahrene Spieler gesetzt, so dass ihm in Cottbus die Perspektive fehlte, berichtete Gürcan, der nun am 1. August in Göttingen eine Ausbildung beginnt.

Der RSV 05 könne auch dadurch Spieler wie Gürcan an sich binden, weil er ihnen „einen Job und eine ordentliche Perspektive“ bietet, sagte Michael Wucherpfennig von der RSV-Werbegemeinschaft. Ähnlich könnte es sich mit einem weiteren potenziellen Neuzugang verhalten, den 05 möglicherweise noch in den nächsten Wochen präsentiert. Gürcan wurde von Wucherpfennig als „Glücksfall“ bezeichnet.

Der Verbleib der Zekas-Brüder ist demgegenüber noch ungewiss. Momentan zählt der Kader 20 Spieler.

Unterdessen stehen die Termine der ersten Testspiele des RSV fest: Nach dem Trainingsauftakt am Montag und den Partien im Dreier-Turnier gegen Hannover 96 (30. Juni) und FC Grone (1. Juli) heißt der Gegner am 7. Juli OSC Vellmar. Einen Tag später geht es gegen eine Eichsfeld-Auswahl. Am 28. Juli steht die erste Runde des NFV-Pokals an, Saisonstart ist am 5. August.

war