Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Renshausen und MF Göttingen richten Hallenturniere aus
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Renshausen und MF Göttingen richten Hallenturniere aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 24.01.2020
Insgesamt sechs Hallenturniere richtet der FFC Renshausen in der BBS-Halle in Duderstadt aus. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Göttingen/Duderstadt

Das letzte Wochenende im Januar (25./26. Januar) steht besonders im Zeichen des Frauenfußballs: Beim „Ladies-Winter-Cup 2020“ des FFC Renshausen gehen in der BBS-Sporthalle in Duderstadt mehr als 30 Mannschaften an den Start. In der IGS-Sporthalle Geismar ist MF Göttingen am Sonntag, 26. Januar, um 14.45 Uhr Ausrichter des Groovy Cups.

Der FFC Renshausen richtet seit mehr als 15 Jahren traditionell Mädchen- und Frauenturniere in der Sporthalle der BBS Duderstadt aus. Der Turnierreigen beginnt am Sonnabend, 25. Januar, um 9.30 Uhr mit der Turnier der C1-Mädchen, gefolgt vom Turnier der D-Juniorinnen um 12 Uhr. Das Frauenturnier, das in diesem Jahr wieder sehr gut besetzt ist, beginnt um 17.30 Uhr. Hier treten neben dem Oberligateam des FFC Renshausen der Hallesche FC, KSV Hessen Kassel, VFL Eintracht Hannover, TSV Obermelsungen und MF Göttingen an. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wird der Turniersieger ermittelt. Titelverteidiger Eintracht Braunschweig hatte in diesem Jahr keine Zusage gegeben.

Anzeige

„Uns steht ein anstrengendes Wochenende bevor. Unser Ziel ist es, dass wir für alle Teams ein Turnier ausrichten“, sagt Leander Beljan, der zusammen mit Oberligatrainerin Katharina Heuerding und Marion Jaschewski das Organisationsteam des Turnierwochenendes bildet. Mehr als 30 Teams werden an beiden Tagen von den Eltern jeweiligen Jugendbereich bewirtet und viele weitere Ehrenamtliche helfen in der Turnierleitung oder fungieren als Schiedsrichter.

Am Sonntag, 9.30 Uhr beginnt der zweite Turniertag mit dem C2-Mädchenturnier. Ab 12 Uhr gehen die jüngsten Spielerinnen, die E-Mädchen, auf Torejagd. Den Abschluss bildet ab 16 Uhr das Turnier der B-Juniorinnen. „Wir möchten uns im Vorfeld schon einmal herzlich bei allen Sponsoren und Gönnern bedanken. Viele halten uns schon seit Jahren die Treue und unterstützen unsere Arbeit. Dieses Jahr wollen wir zum ersten Mal beim unserem Hallenturnier eine Tombola mit vielen attraktiven Preise veranstalten und nicht zuletzt freu ich mich auf zwei Tage tollen Mädchen- und Frauenfußball“, so die FFC-Vorsitzende Jaschewski.

Zehn Teams in Göttingen

Zehn Damenteams von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga nehmen am Groovy Cup 2020 in Göttingen teil. Neben zwei Teams des Gastgeber MF Göttingen II sind MF Göttingen U17, ESV Rot-Weiß III, SVG Göttingen II, Bovender SV, FC Lindenberg-Adelebsen, DSC Dransfeld, TSV Groß Schneen und FC Gleichen in der IGS-Halle zu Gast. Insgesamt werden Preise in Höhe von 800 Euro, zur Verfügung gestellt vom Piercingstudio Groovy, ausgespielt.

Der Turniermodus wird in zwei Fünfergruppen ausgetragen. Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für die Halbfinalspiele. „Das Turnier gab es schon zur RSV-Damen-Zeiten“, sagt René Keppler. Titelverteidiger ist die erste Mannschaft des Veranstalters, die in diesem Jahr nicht dabei ist. Keppler sieht den FC Lindenberg-Adelebsen als Turnierfavoriten. „Die haben bisher bei allen Hallenturnieren richtig gut gespielt“, so Keppler.

Von Jan-Philipp Brömsen