Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Renshausen unterliegt bei Sparta Göttingen knapp mit 2:3
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Renshausen unterliegt bei Sparta Göttingen knapp mit 2:3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 28.04.2014
Erzielt das 1:0: Linda Schwerthelm. Quelle: Richter
Anzeige
Renshausen

 Da der ESV RW Göttingen, aktuell als Elfter nur einen Platz hinter dem FFC auf einem Abstiegsplatz notiert, in Barum mit 3:1 gewann, bleibt im Tabellenkeller weiter alles dicht beisammen.

„Das war lange Zeit eine knappe Sache, auch wenn Sparta natürlich fußballerisch die bessere Mannschaft war. Wir haben es aber vor allem in der ersten Halbzeit richtig gut gemacht“, lobte Renshausens Trainer Wendelin Biermann. Nach dem 1:0 durch die starke Linda Schwerthelm, die später auch den Elfmeter herausholte, machten die Göttingerinnen „Druck ohne Ende“, berichtete Biermann.

Anzeige

Jennifer Rust (49.), Inga Große (57.) und Malin Wilckens (67.) drehten die Partie zugunsten Spartas. Doch nach dem verwandelten Strafstoß von Renshausens Libera Katharina Heuerding (90.) flatterten bei den Sparta-Spielerinnen kurzzeitig die Nerven. „Die waren froh, als der Schiedsrichter abgepfiffen hat“, beteuerte Biermann. Bereits am kommenden Donnerstag geht es für sein Team weiter, dann auf eigenem Platz gegen die SG Jesteburg/Bendestorf.

Renshausen: Morick – Heuerding – Jung, Voss – Keufner (73. Dix), Deppe, Vollbrecht, Rink, Meyer (67. Huxhold), Schwerthelm – Schröer (88. F. Gonzalez-Diessl).

Tore: 0:1 Schwerthelm (16.), 1:1 Rust (49.), 2:1 Große (57.), 3:1 Wilckens (67.), 3:2 Heuerding (90., FE).

cro