Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Rücktritt: Jan Ringling verlässt Germania Breitenberg
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Rücktritt: Jan Ringling verlässt Germania Breitenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 04.06.2019
Jan Ringling Quelle: Foto:R
Anzeige
Eichsfeld

„Wir haben am Mittwoch die Info von Jan erhalten, dass er gern ein Gespräch haben möchte. Daraufhin hat Jan unserem sportlichen Leiter Frank Grube mitgeteilt, dass mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurücktritt und auch in der kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung steht“, so Daniel Conrady, zweiter Vorsitzender des SV Germania Breitenberg.

Der Verein war über die Entscheidung Ringlings sehr überrascht, zumal er für die kommende Serie bereits seine Zusage gegeben hatte . „Wir haben uns das Himmelfahrtswochenende auch anders vorgestellt, aber wir sind in guten Gesprächen und werden sicher zeitnah einem neuen Trainer präsentieren können“, berichtet Conrady.

Der SV Germania erlebte somit in den vergangenen Spielzeiten jeweils kurz Saisonende eine Überraschung: Zunächst verließen Timo Friedrichs und Oliver Gräbel trotz Zusagen den Verein kurzfristig, jetzt gab auch Ringling seinen plötzlichen Abschied bekannt. Das Kreisligateam wird bis zum Saisonende von Co-Trainer Endrik Eberling und Torwart-Trainer Elmar Bönig übernommen.

Nach Tageblatt-Anfrage gab Jan Ringling an, dass er die Mannschaft informiert habe, zu den Gründen äußerte er sich nicht.

Von Jan-Philipp Brömsen

Lernen in den Sommerferien? Wenn das Wort „Fußball“ mit ins Spiel kommt, bekommen Nachwuchskicker leuchtende Augen. Das „BOLZPLATZHELDEN Fußballcamp“ – unterstützt vom Energieversorger EAM – bietet in der letzten kompletten Ferienwoche der Sommerferien jede Menge Gelegenheit, sich unter fachkundiger Leitung auszutoben und sich auf die neue Saison vorzubereiten.

04.06.2019

Die gesamte Serie standen sie auf einem Abstiegsplatz in der Fußball-Bezirksliga und hatten zur Winterpause gerade einmal sieben Zähler auf dem Konto. Doch der Bremke/Ischenrode hat das Unmögliche wahr gemacht und sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert.

03.06.2019

Durch einen 5:1 (4:1)-Sieg gegen die B-Mädchen von Eintracht Braunschweig hat der FFC Renshausen den Sprung unter die letzten vier Mannschaften im Bezirkspokal geschafft. Die Partie begann mit etwas Verspätung, da die Gäste auf der Autobahn im Stau gestanden hatten.

03.06.2019