Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SC Hainberg unterliegt in Kästorf mit 0:2
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SC Hainberg unterliegt in Kästorf mit 0:2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 31.05.2018
Der SC Hainberg (weiße Trikots), hier gegen den FC Grone, unterliegt in Kästorf mit 0:2.
Der SC Hainberg (weiße Trikots), hier gegen den FC Grone, unterliegt in Kästorf mit 0:2. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

„Wir wären gern Vierter geworden, aber das wollte Kästorf halt auch“, sagte Erkner, der mit extremen Personalmangel zu kämpfen hatte: Elf Spieler, darunter einige Leistungsträger, mussten für die Partie passen, sodass Erkner selbst auf der Bank Platz nahm.

Als Torhüter Stankovic einen Schlag auf den Oberschenkel abbekam und gegen den Ersatzkeeper Philip Blank ausgetauscht wurde, stand fest, dass Erkner nicht mehr zum Einsatz kommt. „Stankovic verletzt sich, und ich habe Glück“, sagte der Trainer.

Sein SC sei in der ersten Hälfte mit einem Lattentreffer von Doll und „zwei bis drei“ weiteren guten Chancen die bessere Mannschaft gewesen, nach der Pause hätten die Gäste zwar eine Druckphase gehabt, insgesamt gesehen hätte Kästorf aber im zweiten Durchgang überlegen agiert.

„Wir haben uns nicht blamiert, haben uns Torchancen herausgespielt – es war okay“, berichtete Erkner. Dass der SC nun wahrscheinlich nicht Vierter wird sei „kein Beinbruch“, denn „für einen Aufsteiger ist auch Platz fünf eine Superplatzierung, zumal wir bester südniedersächsischer Klub sind“.

Ganz hat der Trainer das Rennen um Platz vier aber noch nicht aufgegeben: Kästorf spielt am Wochenende in Lengede, der SC empfängt den SCW. Erkner: „Und wenn es dann nicht reicht, ist es halt so.“

Von Eduard Warda