Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SC Rosdorf feiert wichtigen Auswärtssieg bei Türkgücü Münden
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SC Rosdorf feiert wichtigen Auswärtssieg bei Türkgücü Münden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 24.03.2019
Christian Schwarzbrunn SC Rosdorf (gelb) und der SC Rosdorf konnten einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf feiern.| Quelle: Foto: Schneemann
Anzeige
Göttingen

SC HarzTor – RSV 05 3:1 (1:1). Aus den guten Vorsätzen des RSV für die zweite Halbserie wurde erst einmal nichts. In Barbis war der Tabellenzehnte für die Göttinger letztlich zu stark. Aus Lemmers Führungstreffer konnten für sich sie keine Vorteile ableiten, zumal die Führung nur sieben Minuten Gültigkeit hatte. Der SC HarzTor kam durch einen verwandelten Strafstoß (Goslar war zu Fall gebracht worden/69.) auf die Siegerstraße. - Tore: 0:1 Lemmer (12./FE), 1:1 Susic (19.), 2:1 Henkel (69./FE), 3:1 Susic (90. + 4).

SV Türkgücü Münden – SC Rosdorf 1:2. Der SCR hat im Kampf um den zu vermeidenden Abstieg ein Schlüsselspiel knapp für sich entschieden. Die Truppe von Esmir Muratovic möchte in der Liga verbleiben. Lange stand die Begegnung auf des Messers Schneide. Rosdorfs glückliches Ende ereignete sich in der 1. Minute der Nachspielzeit: Nicht mehr erwartet gelang der Siegestreffer. - Tore: 1:0 Aliaj (40.), 1:1, 1:2 Tajvar (51., 90. + 1).

Anzeige

SSV Neuhof – Grünweiß Hagenberg 2:0 (1:0). Für Hagenberg war es ein missglücktes Spiel. Neuhof nutzte seinen Platzvorteil und führte schon 2:0, als die Gäste noch eine rote Karte kassierten (75.). Da war das Spiel entgültig verloren. - Tore: 1:0 Leckel (7.), 2:0 Wetzel (68.).

SV Rotenberg – TSV Landolfshausen/Seulingen II 2:0 (1:0). Tenchella hatte zur frühen Führung eingenetzt. Für den Tabellenzweiten wurde es aber nichts mit einem ruhigen Nachmittag. Das lag daran, dass die Gäste die Rotenberger nicht ins Spiel kommen ließen. Es war schon ein glücklicher Umstand, dass Landolfshausen/Seulingen kaum einmal torgefährliche Angriffe zustande brachte. Die Partie stand lange Zeit auf der Kippe, weil die Gastgeber ihrerseits kaum nennenswerte Einschussmöglichkeiten zustande brachten. Ausnahme in der 81. Minute: Diederich traf zum 2:0, die Partie war entschieden. - Tore: 1:0 Tenchella (4.), 2:0 Diederich (81.).

Von Reiner Finke