Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SVG II nach 7:6-Krimi Meister
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SVG II nach 7:6-Krimi Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:08 31.05.2013
Im Duell: Harste (rote Trikots) und Grone II (Szene aus dem Hinspiel). Quelle: JV
Anzeige
Göttingen

In der Kreisliga standen bis zum späten Nachmittag die Spielausfälle der Begegnungen SG Lenglern gegen SG Bergdörfer, Grün-Weiß Hagenberg gegen FC Lindenberg-Adelebsen, Bovender SV gegen TSV Seulingen und TSV Groß Schneen gegen FC Mingerode fest. Der FC Grone II spielte - und verlor daheim mit 0:4 gegen Rot-Weiß Harste.

Das Spiel des Abends gab es aber in der 1. Kreisklasse B, in der am Sandweg die SVG II in einem spektakulären Spiel gegen den Bovender SV II mit einem 7:6 (3:5)-Erfolg den Titel klar machte.

Anzeige

Kreisliga

FC Grone II – SV RW Harste 0:4 (0:0). „Zur Halbzeit müssen wir 3:0 führen“, ärgerte sich FC-Trainer Thomas Jahn, der den Gästetorwart Maximilian Nagels über den grünen Klee lobte: „Der hat vier Hundertprozentige rausgeholt.“ Nach dem 0:1 hätten die Gäste dann leichtes Spiel gehabt. - Tore: 0:1 Schuermann (55.), 0:2 Boßmann (73.), 0:3 Linne (76.), 0:4 Boßmann (85.).

1. Kreisklasse A

 DJK Krebeck – FC Rittmarshausen-Weissenborn 2:6 (1:4). Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber waren gegen den FC auf verlorenem Posten. - Tore: 1:0 N. Jünemann (16.), 1:1 Radtke (23.), 1:2 S. Weiß (28.), 1:3/1:4 G. Weiß, 2:4 N. Jünemann (57.), 2:5/2:6 Haile (67.,86.).
1. Kreisklasse B: SVG II – Bovender SV II 7:6 (3:5).

Ein Ergebnis wie nach Elfmeterschießen, und in der Tat gab es für den Gastgeber fünf Strafstöße, davon laut Thorsten Tunkel zwei umstrittene. „So etwas habe ich noch nicht erlebt“, sagte der völlig fertige SVG-Abteilungsleiter. Der Spielfilm des Abends: 0:2, 2:2, 2:4, 3:5, 4:5, 4:6, 6:6 und schließlich das umjubelte 7:6 durch Torjäger Terrance Roy.

„Wir haben in der ersten Hälfte eine katastrophale Abwehrleistung gezeigt“, berichtete Tunkel. „Aber mit dem Titel war vor der Serie nicht zu rechnen. Das war wirklich klasse.“ Als Dank warfen diese ihren Trainer Kenan Masic in die reißende Leine. „Wir sind kräftige Jungs, da hat die Leine keine Chance“, sagte Tunkel.

SCW II - SF Leineberg 8:0. n. gem.

SV Inter Roj – SV GW Elliehausen. n. gem.

1. Kreisklasse C

SG Drammetal – TSV Jahn Hemeln 5:0. n. gem.

SC Rosdorf – SG Werratal II 6:2. n. gem.

2. Kreisklasse C

SC GüntersenBonaforther SV 0:3.

war