Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Schwere Auswärtsaufgabe für die Eintracht in Spelle
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Schwere Auswärtsaufgabe für die Eintracht in Spelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 31.08.2019
Die Spieler von Oberligist Eintracht Northeim, hier nach dem verlorenen Pokalspiel gegen Hildesheim, treten am Sonntagnachmittag beim SC Spelle-Venhaus an. Quelle: Andreas Ambs
Anzeige
Northeim

Vier Spiele, vier Tore, aber erst einen Sieg hat der letztjährige Tabellenzweite der Oberliga auf der Habenseite. Nun geht es zu einem der Mitfavoriten auf den Aufstieg in die Regionalliga nach Spelle. Die Gastgeber gewannen drei ihrer vier Partien zum Auftakt und gehen daher als Favorit in das Duell mit den Rhumestädtern.

Spelle ist ein Spitzenteam. Vor allem Sascha Wald, der aktuell noch nicht viel Spielzeit bekommen hat, hat gegen uns immer gut getroffen. Zudem waren die Spiele stets sehr torreich“, sagt Eintracht-Pressesprecher Moritz Braukmüller, der nach dem sehr mäßigen Saisonstart keinesfalls in Panik gerät. „Wir gucken jedes Jahr, dass wir frühzeitig unsere Punkte holen, damit wir weiterhin Oberligafußball anbieten können. Von einem negativen Trend kann man allerdings noch nicht sprechen“, ergänzt Braukmüller.

Wieder in der Kader der Schneegans-Elf zurückkehren wird Carim Blötz, hingegen fallen Christian Horst, Jannik Strüber, Julian Kratzert und Melvin Zimmermann weiterhin aus. „Bei Julian Kratzert sieht es gut aus, dass er bald wieder fit ist. Er trainiert punktuell schon mit dem Team. Hingegen ist eine baldige Rückkehr von Melvin noch fraglich“, so der Pressesprecher. Von dem Team hofft Braukmüller, dass sie der notwendigen Konstanz finden, die in der Oberliga unabdingbar sei. „Ich hoffe, dass wir einfach mal unsere starke 30 Minuten an den Anfang des Spieles verlegen“, sagt Braukmüller.

Trainer Simon Schneegans sieht den kommenden Gegner als Chance für sein Team: „Das ist der beste Gegner, der zurzeit kommen kann. Keiner erwartet dort etwas von uns“, so Schneegans. Dennoch teilt der Northeimer Coach einen Erfolg an. „Klar ist unsere maximales Ziel drei Punkte zu holen. Die Art und Weise des Auftritts ist aber wichtig, Die Erwartungen im Umfeld und innerhalb des Teams sind nach dem Start etwas zurückgegangen“, ergänzt Schneegans. Die Tabelle sei noch sehr eng, aber das Ziele müsste unter Umständen korrigiert werden.

Deutlich besser verlief der Saisonstart vom SC Spelle-Venhaus: Das Team von Trainer Hanjo Vocky unterlag bisher nur dem MTV Wolfenbüttel mit 3:4, gewann allerdings auswärts zweimal in Folge in Emden und bei FT Braunschweig.

Von Jan-Philipp Brömsen

Am fünften Spieltag der Fußball-Bezirksliga kommt es zum Duell des SV Rotenberg gegen den SSV Nörten-Hardenberg. Außerdem empfängt die SG Bergdörfer die SG Lenglern. Und Werratal hat Sparta zu Gast.

30.08.2019

Die Göttingerin Pauline Bremer tritt am Sonnabend mit der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft zum Länderspiel in Kassel an. Im Auestadion trifft die DFB-Auswahl um 12.30 Uhr (ARD) auf den klaren Außenseiter Montenegro.

30.08.2019

Am zweiten Spieltag der Frauenfußball-Oberliga treten der FFC Renshausen und Sparta Göttingen auf heimischen Plätzen an. Der ESV Rot-Weiß Göttingen muss dagegen auswärts antreten.

30.08.2019