Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort TSV Bremke/Ischenrode trennt sich von Trainer Nolte
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort TSV Bremke/Ischenrode trennt sich von Trainer Nolte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 17.12.2017
Björn Nolte ist nicht mehr Trainer des TSV Bremke/Ischenrode. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Bremke

Die Ursachen für den Rauswurf, so Hoffmann, lägen in einer unzureichenden Kommunikation Noltes vor allem mit den jungen Spielern. „Wir haben nicht viel Geld und damit auch nicht die Möglichkeit, teure Spieler zu holen“, sagte Hoffmann. „Umso mehr tut es weh, wenn uns dann junge Spieler verlassen.“ Auch die Kommunikation Noltes mit dem Vorstand und dem Trainer der zweiten Mannschaft sei zum Teil „relativ schwierig“ gewesen. „Deswegen haben wir jetzt die Notbremse gezogen, mit der sportlichen Entwicklung hat das nichts zu tun.“ Für Ersatz wolle man nun so schnell wie möglich sorgen. „Wir stehen in Verhandlungen, mehr kann ich momentan noch nicht sagen“, so Hoffmann.

„Diese Aussagen sind sehr enttäuschend“, sagte Nolte auf Anfrage. Er habe immer ein gutes Verhältnis mit den jungen Spielern gehabt, niemand sei unzufrieden gewesen – das hätten ihm einige auch direkt nach Bekanntwerden der Personalie bestätigt. Daher sei die Entscheidung „für viele in der Mannschaft“ auch überraschend gekommen, dass er nach eineinhalb Jahren gehen muss. Er habe eher das Gefühl, so Nolte, dass der Druck aus dem Umfeld zu groß geworden sei. Einige hätten „von Anfang an gegen mich gearbeitet, und die haben sich nun offenbar durchgesetzt“. Er sei daher nicht unglücklich: „Es war anstrengend, immer dagegen anzukämpfen. Aber es ist natürlich trotzdem eine Enttäuschung.“

Von Andreas Fuhrmann