Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Tabellenzweiter SVG bei Germania Wolfenbüttel
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Tabellenzweiter SVG bei Germania Wolfenbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 25.04.2014
Fällt aus: Alexander Hafner.
Anzeige
Göttingen

Damit ist das Titelrennen wieder spannend, denn wenn die Schwarz-Weißen ihr Nachholspiel gewinnen, sind sie bis auf einen Punkt an der Eintracht dran. SVG-Trainer Knut Nolte findet das gut: „Dann ist es nicht so langweilig.“ Doch zunächst einmal muss am morgigen Sonntag um 15 Uhr beim Tabellenzehnten BV Germania Wolfenbüttel gesiegt werden.

Northeim hat es etwas leichter, tritt unterdessen beim Schlusslicht Calberlah an, gegen das die SVG vor gut einer Woche auswärts mit 2:1 gewann. „Da haben wir uns zwar einen abgeastet, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich Northeim da einen Punktverlust leistet“, sagt Nolte.

Anzeige

Andererseits sei der Vorsprung der Northeimer auf sein Team in der jüngeren Vergangenheit von elf auf vier Punkte geschrumpft. „Wenn bei denen jetzt der Druck da ist, kann es immer wieder passieren, dass man Zähler abgibt. In so einer Situation macht man sich Gedanken“, so Nolte.

Verletzungsbedingte Ausfälle

Das Hinspiel gegen Germania Wolfenbüttel hat die SVG mit 2:0 gewonnen. „Ich erwarte, dass sie gegen uns defensiv spielen“, sagt Nolte. Und: Der Gegner müsse in Sachen Klassenverbleib noch etwas tun, warnt der SVG-Coach, der Wolfenbüttel beim 1:3 in Northeim beobachtet hat, dabei eine „richtig schlechte“ erste und eine passable zweite Hälfte sah. „Sie haben zumindest nicht aufgegeben.“

Definitiv ausfallen werden Yannick Freyberg (Muskelfaserriss) und Kapitän Alexander Hafner, der sich erkältet krank gemeldet hat. Für ihn könnte Micha Alexander ins defensive Mittelfeld rücken. Ob Josu Vicuna (Rippenprellung) auflaufen kann, erscheint doch wieder fraglich. Ein Einsatz ist eher unwahrscheinlich.

war