Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Zehn Gäste knöpfen JFV Punkte ab
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Zehn Gäste knöpfen JFV Punkte ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 29.03.2012
Partie zu früh abgehakt: Thorben Rudolph (r.), hier gegen Dennies Dubiel, und sein JFV Göttingen verlieren 1:2 gegen Reislingen.
Partie zu früh abgehakt: Thorben Rudolph (r.), hier gegen Dennies Dubiel, und sein JFV Göttingen verlieren 1:2 gegen Reislingen. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Besser machten es die C-Junioren der JSG Lenglern/Harste. Sie untermauerten ihre Spitzenposition mit einem Kantersieg gegen den SV Reislingen-Neuhaus.

A-Junioren

Landesliga: JFV Göttingen – SV Reislingen-Neuhaus 1:2 (1:0). Der JFV kontrollierte das Spiel von Beginn an und ging in der 34. Minute durch einen Kopfball von Jannik Psotta nach Flanke von Hanno Westfal hoch verdient mit 1:0 in Führung. Während die Platzherren weitere gute Chancen hatten, sich abzusetzen, erspielten sich die Gäste, die ab der 42. Minute nach einem Platzverweis nur noch zu Zehnt waren, keine nennenswerte Möglichkeit. Nach 45 Minuten hatte die Mannschaft der Trainer Hans-Jörg Ehrlich und Arunas Zekas die Partie offenbar abgehakt. Sie versuchte das Ergebnis zu verwalten, unterschätzte allerdings die kämpferischen Qualitäten des Gegners, dem zudem das Glück hold war. Ein Torschuss des Reislinger Stürmer Lauriola sprang auf einen Erdhügel und über Torwart Wolany zum 1:1 (67.) ins Göttinger Tor.

Dass der JFV mit seinen Chancen auch in der Folge sehr fahrlässig umging, rächte sich in der Schlussminute, als Gäste-Stürmer Berisha eine lange Flanke vor das Göttinger Tor zum 2:1-Siegftreffer verwertete. „Die Niederlage nehme ich auf meine Kappe,“ sagte der sichtlich enttäuschte Ehrlich. „Ich habe in der 60. Minute eine Umstellung vorgenommen, die nicht gefruchtet und unsere schlecht spielende Mannschaft noch unsicherer gemacht hat.“

Sparta – SV Lengede 1:3 (0:1). Nach 20-minütigem Abtasten erarbeite sich die Muratovic-Elf ein spielerisches Übergewicht und brachte die Gästeelf ein ums andere mal in Verlegenheit. Nach schöner Einzelleistung von Jamal hielt ihn ein Lengeder Abwehrspieler im Strafraum fest, doch der Unparteiische gab den fälligen Strafstoß nicht. Fast im Gegenzug nutzte Gästestürmer Gabor eine Chance zur glücklichen Halbzeitführung.

Nach der Pause erhöhte Sparta den Druck und berannte die kompakte Lengeder Abwehr.  Eine Flanke von Bause verwertete der starke  Paramarajah zum sehenswerten 1:1. Danach boten sich weitere Möglichkeiten für die Greitweg-Elf, die aber allesamt vergeben wurden. Da agierten die Gäste effektiver. Ein Freistoß wurde unhaltbar zum 1:2 abgefälscht, und nach einen Konter besiegelte Lengede mit dem 1:3 Spartas Niederlage. – Tore: 0:1 Gabor (32.), 1.1 Paramarajah (54.), 1:2 Marchefka (63.), 1:3 Ossadnik (86.).

B-Junioren

Landesliga: SCW – JFV Northeim 1:6. Von der Partie erhielt das Tageblatt keinen Bericht.

Bezirksliga: BVG Wolfenbüttel – Sparta 1:3 (0:1). Nach dem langen Wintertraining auf Kunstrasen finden sich die Spartaner auf dem Naturrasen immer besser zurecht. In Wolfenbüttel überzeugte der Tabellenführer vor allem in der Defensive. Auch der umstrittene Foulelfmeter für die Gastgeber brachte die Göttinger nicht aus dem Konzept. Kurz danach stellte der gesundheitlich angeschlagene Önder mit seinem zweiten Tor den alten Abstand wieder her. „Die drei Punkte waren wichtig. Der Sieg war souverän herausgespielt, wir müssen uns erst wieder reinfinden“, sagte Sparta-Trainer Ioannis Spiroudis. –  Tore: 0:1 Berisha (11.), 0:2 Önder (59.), 1:2 (74/FE), 1:3 Önder (78.).

C-Junioren

Landesliga: JSG Lenglern/Harste  – SV Reislingen/Neuhaus 8:1 (4:1). Das Team des Trainergespanns Mücke/Heimbüchel unterstrich eindrucksvoll mit tollen Spielzügen und vielen Toren seine Spitzenposition. Nach fünf Minuten stand es schon 2:0 durch Luka Szagun, der die Hereingaben von Marcel Heimbüchel und Mattis Daube eiskalt verwertete. Carlos Mücke mit dem 3:0 und Christopher Behrendt mit einem Prachtschuss aus 30 Metern unter die Latte zum 4:0 sorgten schon vor der Pause für die Vorentscheidung. In der zweiten Halbzeit schaltete die JSG einen Gang runter – bis auf Anton Donkor. Der marschierte munter durch die gegnerische Abwehr und traf gleich dreimal. Den Schlusspunkt setzte Mattis Daube mit dem Treffer zum 8:1.

Bezirksliga: JFV Northeim II – SCW 1:2 (0:2). Mit dem Auswärtssieg holte der SCW wichtige Punkte im Nichtabstiegskampf. In der ersten Halbzeit dominierten die Weender Spiel und Gegner und gingen in der 15. Minute durch Denis Seciri per Kopfball mit 1:0 in Führung. Dzogani Ramadani erhöhte mit einem direkten Freistoß auf 2:0 (32.). Die seltenen Vorstöße der Northeimer wurden sicher geklärt.Das änderte sich Mitte der zweiten Hälfte, als Northeim immer mehr die Oberhand gewann und zum 1:2 aufschloss. Zu mehr langte es allerdings nicht. Olaf Schnurr, der den beruflich verhinderten Trainer Gerd Müller vertrat, sah ein engagiertes und leidenschaftlich geführtes Spiel seiner Mannschaft. „Bei einer besseren Chancenverwertung wäre aufgrund der Spielanteile eine frühzeitige Entscheidung möglich gewesen”, sagte er.

mig/kal

Mehr zum Thema

500 Juniorenfußballer haben vor großer Kulisse um sechs Pokale bei der achten Auflage des VGH-Mini-Cups in der Soccer Arena gekämpft. Der Veranstalter JSG Lenglern/Harste stellte mit zwei Turniersiegern, zwei Zweit- und einem Drittplatzierten die erfolgreichsten Mannschaften.

21.03.2012

Trotz Verletzungssorgen hat Sparta sein Spiel in der Fußball-Landesliga der A-Junioren gegen den Tabellenvorletzten aus Müden-Diekhorst deutlich mit 8:2 (4:0) gewonnen. In der C-Jugend-Landesliga führt die JSG Lenglern/Harste nach einem verdienten 2:1 (1:0)-Auswärtssieg bei der FT Braunschweig die Tabelle weiterhin mit neun Punkten Vorsprung an.

20.03.2012

Rückschlag für die B-Junioren des JFV Göttingen in der Fußball-Niedersachsenliga: Beim SC Langenhagen verlor die Göttinger Vertretung sang- und klanglos mit 0:4 (0:2). Während sich Langenhagen auf den achten Platz verbesserte, fiel der JFV auf den vierten Rang zurück.

15.03.2012