Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
2014 25. Sparkasse & VGH Cup: Sparta Göttingen schlägt Celtic FC
25. Sparkasse & VGH Cup: Sparta Göttingen schlägt Celtic FC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 10.01.2014
Von Mark Bambey
Führt Sparta mit zwei Treffern zum 3:2-Coup gegen Celtic FC: Die Treffer von Torjäger Taha Önder werden in der Halle frenetisch bejubelt. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Es war bereits das Eröffnungsspiel zwischen dem hohen Favoriten VfL Wolfsburg und dem Außenseiter JSG Schoningen/Bollensen, das die Zuschauer in seinen Bann zog.

Die Wölfe waren zwar standesgemäß durch Ghandour in Führung gegangenen, doch die robust und couragiert kämpfenden JSGer spielten sich zurück in die Partie. Nach Treffern von Brauns und Kruppa lag Schoningen dann sogar vorn, und die erste Sensation war zum Greifen nah. Doch ausgerechnet ein Göttinger vermieste der JSG den Coup.

Anton Donkor – neben Leandro Putaro und Joshua Busching einer von drei VfLern, die in Göttingen das Fußballspielen gelernt haben – rettete Wolfsburg das Remis. „Das erste Spiel ist immer schwer. Die Spieler benötigen ein wenig, um sich an die Halle zu gewöhnen. Es ist das einzige Hallenturnier, das der VfL spielt“, berichtete Marko Putaro, dessen Sohn Leandro in der U-17-Nationalmannschaft spielt.

Und er sollte Recht behalten: Seine folgenden beiden Partien gewann der Profi-Nachwuchs souverän mit 6:1 gegen JFV Rhume-Oder und 3:0 gegen den JFV Rotenberg.

Hannover 96 gibt sich keine Blöße

Keine Blöße gab sich Hannover 96 – im Gegenteil: Der Pokalverteidiger erwischte einen bärenstarken Auftakt und untermauerte seine Ambitionen, den Cup zum dritten Mal zu gewinnen. 25 Tore schossen die Roten in ihren drei Partien gegen Heiligenstadt (7:0), SV Groß Ellershausen/Hetjershausen (8:0) und die JSG Radolfshausen. Beim 10:1 verpasste 96 knapp seinen höchsten Turniersieg. So bleibt das 11:0 gegen die JSG West aus dem Jahr 2000 bestehen.

Hohes Lehrgeld musst hingegen ein Neuling zahlen: Celtic FC aus Glasgow. Die Schotten haben in der als besonders stark eingeschätzten Flippothek-Gruppe (zwei internationale Klubs kämpfen hier gegen drei Bundesligisten und drei regionale Mannschaften) bereits fast alle Chancen auf den Einzug in die Zwischenrunde verspielt.

Zum Auftakt setzte es ein 0:2 gegen die stark spielenden Nachwuchskicker des JFV Northeim. „Celtic muss sich erst an den Hallenfußball gewöhnen. Northeim hat das clever gespielt“, analysierte Schiedsrichter André Grimme und fügte an: „Ich pfeife jetzt das 15. Mal bei diesem Turnier. Es ist immer wieder faszinierend, wie fair die Spiele meistens sind. Es ist der absolute Höhepunkt der Hallensaison.“

Bereits der Auftakttag des 25. „Sparkasse & VGH Cups“ hatte alles, was sich ein Fußball-Fan wünschen kann. Attraktive Begegnungen, mehr als 110 Tore, sehenswerte Spielzüge, mitreißende Stadion-Atmosphäre und – sehr zur Freude des Publikums – die ersten Favoritenstürze.

Ein Tollhaus der Emotionen wurde aus der Lokhalle, als auch den jungen Akteuren von Sparta Göttingen das Kunststück gelang, den Nachwuchs des schottischen Rekordmeisters zu schlagen. Beim 3:2-Triumph wurden besonders die Treffer von Sparta-Goalgetter Taha Önder frenetisch bejubelt.

"Wir können mit dem Auftakttag mehr als zufrieden sein. Die Halle ist zwar nicht ausverkauft, aber es sind nur noch sehr wenige Karten übrig. Auch die neu geschaffenen Stehplätze sind gut nachgefragt. Ich denke, dass wir nach den 2600 Besuchern 2013 einen neuen Zuschauerrekord für den Auftakttag vermelden können“, wagte Ticketing-Chef Rainer Skibbe eine Prognose.

Ergebnisse

Flippothek-Gruppe

JFV Northeim

-

Celtic FC

2:0

Celtic FC

-

Sparta Göttingen

2:3

JFV Northeim

-

SC Hainberg

2:0

Sparta Göttingen

-

JFV Northeim

0:2

Sparta Göttingen

-

SC Hainberg

nicht beendet

Coca-Cola-Gruppe

Hannover 96

-

1.SC Heiligenstadt

7:0

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

-

Hannover 96

0:8

1.SC Heiligenstadt

-

JSG Radolfshausen

3:1

JSG Radolfshausen

-

Hannover 96

1:10

Fulham FC

-

JSG Hardegsen

9:0

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

-

1.SC Heiligenstadt

7:1

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

-

Fulham FC

1:4

JSG Hardegsen

-

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

1:8

TSN-Beton-Gruppe

Tuspo Weser Gimte

-

PSV Eindhoven

1:4

PSV Eindhoven

-

JSG Friedland/Bremke

3:1

Weser Gimte

-

1. SC Göttingen 05

0:5

JSG Friedland/Bremke

-

1. SC Göttingen 05

1:2

JSG Nörten-Hardenberg

-

Weser Gimte

4:1

1. SC Göttingen 05

-

JSG Nörten-Hardenberg

nicht beendet

Rewe-Gruppe

VfL Wolfsburg

-

JSG Schoningen/Bollensen

2:2

JFV Rhume-Oder

-

JSG Pferdeberg

1:1

JSG Schoningen/Bollensen

-

JFV Rhume

3:1

JFV Rhume-Oder

-

VfL Wolfsburg

1:6

VfL Wolfsburg

-

JFV Rotenberg

3:0

JSG Pferdeberg

-

JFV Rotenberg

0:1