Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 7° Regenschauer
Sportbuzzer Mehr Themen Burgturnier Hardenberg

Etwa 14.000 Zuschauer fanden am Sonnabendabend den Weg auf den Hardenberg, um über die Garten-Ausstellung „Klassika“ zu flanieren, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, zu verweilen und zu staunen. Staunen über den spannenden Springsport, Showacts und das abschließende Feuerwerk weit nach Mitternacht.

22.05.2016
Burgturnier 2016

Angelica Augustsson Zanotelli - Wendungen sind ihre Spezialität

Sie hat bereits einmal die Goldene Peitsche beim Burgturnier gewonnen, jetzt siegte sie im Preis der Südniedersächsischen Wirtschaft: Angelica Augustsson Zanotelli. Mit einem schnellen Ritt setzte sich die Schwedin in der Zeitspringprüfung der Klasse S gegen die starke Konkurrenz durch.

22.05.2016

Auf ein rotes Samtkissen gebettet lag sie mitten im Parcours: die erste Silberne Peitsche des Hardenberg Burgturniers. Im Stechen der internationalen Springprüfung der Klasse S für Amateure legte Frank Boerhof eine schnelle Runde vor – und gewann damit den Preis um die Silberne Peitsche.

22.05.2016
Burgturnier 2016

38. Hardenberg Burgturnier - Wellness für den Pferderücken

Nicht nur Menschen freuen sich über eine wohltuende Massage, auch Pferden tut das Wellnessprogramm gut – und kann sogar den letzten Feinschliff für den Erfolgsritt bei Olympia geben. Reinhold Garbe massiert seit 25 Jahren Pferde, vom Freizeitpony bis zum Olympiateilnehmer.

22.05.2016

Felix Haßmann hat den Großen Preis des 38. Burgturniers gewonnen. Im Stechen setzte sich der Berufsreiter im ausverkauften Stadion zu Füßen der Burgruine Hardenberg mit seinem elfjährigen Schimmelhengst Cayenne WZ gegen vier Konkurrenten durch.

Mark Bambey 25.05.2016

Felix Haßmann hat das Championat des 38. Hardenberg Burgturniers gewonnen. Mit einem Parforceritt im Sattel des dreizehnjährigen Hengstes Horse Gym's Balzaci, den er selbst ausgebildet hat, setzte sich Haßmann am Sonnabendnachmittag in Nörten-Hardenberg gegen die Konkurrenz durch.

21.05.2016

Edel verzierte Öfen und Gartenstecker mit witzigen Motiven finden sich auf der Klassika genauso wie Käse ohne Geschmacksverstärker oder selbst geimkerter Honig. Denn neben großem Reitsport bietet das 38. Hardenberg Burgturnier auch Sehenswürdiges für Gartenfreunde und Flanierer.

21.05.2016
Burgturnier 2016

Kaj Warnecke moderiert Burgturnier - Die Stimme des Hardenbergs

Sie ist das Markenzeichen von Kaj Warnecke. Diese tiefe, weiche und unverwechselbare Stimme. Geschult als Sänger im Göttinger Knabenchor nutzt der 27-jährige Göttinger sein Organ seit vier Jahren für seine zweite Passion - den Reitsport. Als einer von drei Sprechern moderiert Warnecke beim Burgturnier.

Mark Bambey 24.05.2016

Zwei Stunden warteten Johanna Engelhardt (8) und Hannah Weinrich (9) ungeduldig darauf, ihre Reitidole zu treffen. Denn die Top-Springreiter Clarissa Crotta, Felix Haßmann und Mario Stevens gaben im Tageblatt-Lesercafé beim großen Hardenberger Burgturnier Autogramme für ihre Fans.

24.05.2016

Er hatte lediglich am Freitag Zeit, und darum ließ er sich beim Burgturnier nichts entgehen: Zu den Zuschauern des S-Springens für Nachwuchspferde am Freitagnachmittag gehörte auch Bundestrainer Otto Becker – trotz seines prallvollen Terminkalenders.

Eduard Warda 21.05.2016

Die Olympischen Spiele im August in Rio de Janeiro waren Thema bei einem Pressetalk am Freitag auf dem Burgturnier. Bundestrainer Otto Becker, Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung und Breido Graf zu Rantzau, Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), tauschten sich über das deutsche Team und die Konkurrenz aus.

Eduard Warda 24.05.2016
Burgturnier 2016

Deutscher Dreifacherfolg bei S-Springen für Nachwuchspferde - Dowe setzt sich durch

Hendrik Dowe heißt der Sieger des Preises der Hardenberg-Wilthen AG, einer internationalen Springprüfung der Klasse S für siebenjährige Nachwuchspferde, die am Freitagnachmittag ausgeritten wurde. Mit seiner Stute Queen Magic setzte sich der Springreiter aus Heiden mit 0 Fehlerpunkten und einer Zeit von 55,16 Sekunden nur hauchdünn um fünf Hundertstelsekunden vor Felix Haßmann mit Captain America durch.

Eduard Warda 24.05.2016