Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
26°/ 18° Gewitter
Sportbuzzer Mehr Themen Mission Olympic
Umfrage des Tages
Kann Göttingen die Mission Olympic gewinnen?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Göttingen hat beim Städtewettbewerb Mission Olympic den Titel „Deutschlands aktivste Stadt“ verpasst. Sieger des Wettbewerbs 2009 ist Lübbenau/Spreewald. Und damit hat die kleinste Stadt im Wettbewerb gewonnen.

25.11.2009

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Da war es nur noch einer. Lediglich Lübbenau muss beim Städtewettbewerb Mission Olympic mit einem Sportfestival (4. bis 6. September) soviele Aktivitätspunkte wie möglich sammeln und die Jury überzeugen – alle anderen Finalstädte haben ihre Auftritte hinter sich: Göttingen (248161 Punkte), Norden (143792), Neubrandenburg (259287) und – am vergangenen Wochenende – Stuttgart (271965).

15.07.2009

Besser hätte das dreitägige Festival des Sports nicht enden können: 3533 Schüler haben im Jahnstadion einen neuen Weltrekord im Massen-Hip-Hop aufgestellt. Als nach dem zehnminütigen Tanz klar war, dass die Vorgabe von 2289 weit übertroffen wurde, gab es kein Halten mehr. Es wurde laut gejubelt, immer wieder fielen sich Kinder in die Arme.

15.06.2009

Die Chancen, Deutschlands aktivste Stadt zu werden, sind gestiegen: Die Göttinger haben beim Städtevergleich Mission Olympic 248161 Aktivitätspunkte gesammelt – so viele, wie noch keine Stadt zuvor beim gemeinsam vom Deutschen Olympischen Sportbund und Coca-Cola organisierten Wettbewerb. 

15.06.2009
Anzeige

Die Wochenendveranstaltungen des heute mit dem Schulsporttag endenden Festival des Sports waren ein überwältigender Erfolg. Göttingen kann sich Hoffnungen machen, den Städtewettbewerb Mission Olympic zu gewinnen. Zu diesem Resümee kommen die Organisatoren. Die fast 200000 aktiven Besucher geben ihnen Recht: 248161 Aktivitätspunkte sind ein neuer Rekord.

15.06.2009

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Um sie herum wird geklettert, geschossen, gelaufen, geturnt und jongliert. Aber Beke und Asra interessiert das überhaupt nicht. Gemütlich liegen die zwei im Schatten eines Zeltes. Von Bewegung keine Spur. „Die sind immer sehr entspannt“, sagt Sven Frings. Der 32-Jährige hilft beim Eisklettern vor der Stadthalle und sichert die Kletterer. Auf seiner Stirn sind ein paar kleine Schweißperlen. Beke und Asra heben nur kurz müde den Kopf, bevor sie die Augen wieder schließen. Die zwei Golden-Retriever-Hunde sind wohl die einzigen in der Göttinger Innenstadt, die nicht in Bewegung sind. 

15.06.2009
Mission Olympic

Mission kompakt - Gegen die Wand

Emilie Strüber hat mit ihren Eltern eine besonders lustige Aktion gefunden: Die vierjährige Göttingerin ist in einen mit Kletthäkchen benähten Anzug geschlüpft. Von einem Luftkissen hüpft sie gegen eine flauschige Klett-Wand und bleibt daran haften. Das kleine Mädchen lacht und sagt: „Das ist noch besser als die Kletterwand!“

15.06.2009

Es ist ein Tag der offenen Türen rund ums Jahnstadion: Wer vom Parkplatz der Arena – wo unter anderem Basketball und Tauchen zum Ausprobieren animieren – den Sandweg überquert, gelangt ohne weiteres ins Freibad, wo Staffelschwimmen mit Schwimmflügeln angeboten wird. Im Fernsehen gab es mal vor einem gefühlten Jahrhundert „Spiele ohne Grenzen“ – ein Motto, das auch auf den zweiten Tag des Göttinger Sportfestivals, den Sonntag, zutrifft. 

14.06.2009

Holger Zöllner muss ein paar Sekunden rechnen, bis er sagen kann, wie oft er als Trainer oder Betreuer beim BG-Miniturnier war. „Von 1982 bis 87 habe ich als Student bei Göttingen 05 gespielt und nebenbei Jugendteams trainiert. Dann bin ich nach Berlin gegangen, habe bei TuS Lichterfelde als Trainer angefangen und war seitdem jedes Jahr hier: 27-mal also. Göttingen ist ein Virus“, sagt der Vertriebsleiter des Deutschen Depeschen-Dienstes (ddp) fast entschuldigend. 

15.06.2009