Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Sportler der Woche Drei Tore von Inga Große
Sportbuzzer Mehr Themen Sportler der Woche Drei Tore von Inga Große
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 11.09.2013
TSV Renshausen gegen Sparta Göttingen: Inga Große am Ball. Quelle: Archivfoto
Anzeige
Göttingen

 Denn ihre Sturmpartnerin, der zuletzt treffsichere Neuzugang Katharina Kottrup, hatte am vergangenen Wochenende Pech an den Füßen – sie traf dreimal den Pfosten.

„Mal macht man ein gutes Spiel, mal macht man ein schlechtes Spiel“, sagt Große bescheiden. Bei ihr hänge es stets davon ab, „wie die ersten Situationen gewesen sind“. Gegen Barum scheint sie gut in die Partie gefunden zu haben, denn sie traf zunächst vor der Pause zum 1:1-Ausgleich, um nach dem Seitenwechsel noch zwei weitere Tore zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung zu markieren.

Anzeige

Große, von Beruf Krankenschwester in einer Intensivstation des Göttinger Uni-Klinikums, ist so etwas wie der Routinier des Teams. „Ich merke es schon ein bisschen, wenn Mitspielerinnen zehn Jahre jünger sind. Aber solange ich noch aufgestellt werde, mache ich mir darüber keine Gedanken“, sagt sie über die teaminterne Konkurrenz.

Auch eine Nachtschicht nach einem Sonntagsspiel sei anstrengend. „Aber schließlich ist Fußball ja mein Hobby, und so lange ich noch mithalten kann, will ich auch so hoch wie möglich spielen. Ich bin ja ehrgeizig“, sagt sie.

Eine andere Freizeitbeschäftigung hat Große ganz frisch für sich entdeckt: das Klettern im Uni-Kletterzentrum Roxx. Einen Sicherungskurs habe sie erfolgreich absolviert, sei aber noch Anfängerin. Eins weiß sie aber bereits: „Für die Arme ist das sehr anstrengend.“

Von Eduard Warda