Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Sportler der Woche Finn Kreitz vom TV Jahn Duderstadt: Zwei Spiele, 16 Tore
Sportbuzzer Mehr Themen Sportler der Woche Finn Kreitz vom TV Jahn Duderstadt: Zwei Spiele, 16 Tore
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 23.10.2013
Finn Kreitz vom TV Jahn Duderstadt: Zwei Spiele, 16 Tore Quelle: Archiv
Anzeige
Duderstadt

Am Sonnabend lief der 19-jährige Gillersheimer für den TV Jahn II in der Landesliga auf und war mit seinen neun Toren maßgeblich am 37:32-Sieg seines Teams beim MTV Vorsfelde II beteiligt. Am Sonntag in der Oberliga-Partie der ersten Mannschaft gegen den MTV Soltau legte Kreitz, dessen Bruder Bjaerne ebenfalls das TV Jahn-Trikot trägt, nochmal sieben Treffer nach.

Finn hat eine sehr gute Entwicklung genommen“, lobt sein Trainer Ekkehard Loest und hebt speziell die Defensivqualitäten des 1,96 Meter großen Rückraumspielers hervor.

Anzeige

„Eigentlich bin ich gar nicht so der Shooter, ich lege lieber nochmal ab“, berichtet unser Sportler der Woche, der in Göttingen im dritten Semester Mathematik und Sport auf Lehramt studiert. Momentan hat Kreitz dort auch einen Handball-Kurs belegt – für den ehemaligen A-Junioren-Bundesligaspieler von Eintracht Hildesheim naturgemäß kein Problem. „Der Kurs macht Spaß, ich kann ja auch den anderen helfen.“

Den Umstieg auf Härte und Tempo im Herrenbereich meisterte der 19-Jährige spielend, und auch den Vereinswechsel im Sommer hat Kreitz bisher noch keine Sekunde bereut. „Es macht Spaß in dieser Mannschaft, ich habe mich gut eingelebt“, berichtet Kreitz, der bereits mit fünf Jahren mit dem Handball anfing. Zwei Spiele am Wochenende sind für den Lehramts-Studenten kein Problem, versichert her: „Von der Belastung geht das ganz gut.“

cro