Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tour d'Energie 2013 Mit Taggi bei der Tour d’Energie in Göttingen
Sportbuzzer Mehr Themen Tour d'Energie Tour d'Energie 2013 Mit Taggi bei der Tour d’Energie in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 13.03.2014
Von Marie Luise-Rudolph
Spannung vor dem Start: die Teilnehmer der Taggi-Tour im vergangenen Jahr.
Spannung vor dem Start: die Teilnehmer der Taggi-Tour im vergangenen Jahr. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die Erwachsenen haben die Wahl zwischen zwei Strecken: Eine Strecke ist 46 Kilometer lang – ungefähr so lang wie die Strecke zwischen Göttingen und Einbeck. Auf der zweiten Strecke müssen die Fahrer sogar 100 Kilometer zurücklegen. Das ist etwa so weit, als würde man mit dem Fahrrad von Göttingen nach Hannover fahren. Dabei jubeln den Fahrern am Straßenrand viele Menschen zu.

Doch auch Kinder können bei der Veranstaltung mitmachen: Mit anderen um die ersten Plätze fahren – das ist bei dem Kinderrennen Taggi Tour, präsentiert vom Göttinger Tageblatt, im Rahmen der Tour d‘Energie möglich. Genau wie die „großen Fahrer“ können Kinder von drei bis zwölf Jahren kräftig in die Pedale treten und sich dann auf der Zielgeraden auf der Bürgerstraße von vielen Fans feiern lassen.

„Jeder ist ein Sieger!“

Dabei gilt das Motto: „Jeder ist ein Sieger!“ Alle Teilnehmer erhalten nach den Rennen auf der großen Bühne der Gauß-Weber-Anlage um 12.30 Uhr einen Preis.  Eine Urkunde können sich die Teilnehmer nach dem Rennen am Tageblatt-Stand abholen. Außerdem erhalten die kleinen Fahrer, genau wie die großen einen Startbeutel für den kleinen Hunger zwischendurch, gefüllt mit Müsliriegel und Getränk.

Für Kinder zwischen drei und fünf Jahren wurde eine 100-Meter-Strecke, die Mini-Taggi-Tour, vorbereitet, die direkt unter dem Zielbogen auf der Bürgerstraße endet

.
Für Sechs- bis Zwölfjährige wird eine 2,5 Kilometer lange Rundstrecke,  mit Start und Ziel ebenfalls auf der Bürgerstraße eingerichtet: die Taggi-Tour. Die Taggi-Tour startet um 11 Uhr, Wendepunkt ist der Rosdorfer Kreisel. Die Mini-Taggi-Tour  auf der Zielgerade in der Bürgerstraße beginnt um 10.45 Uhr. 

Verkehrssicheres Fahrrad

Jeder Teilnehmer muss über ein verkehrssicheres Fahrrad und einen Helm verfügen. Wichtig sind auch die Nummern, die beim Start ausgeteilt werden. Sie müssen gut sichtbar angebracht werden. Natürlich gilt auch bei der Taggi-Tour der Grundsatz der Fairness. Wer versucht, andere durch Drängeln oder Schubsen aus dem Weg zu räumen, darf nicht mehr am Rennen teilnehmen. 

Die Anmeldeunterlagen können sich Interessierte im Internet herunterladen. Tipps zum verkehrssicheren Fahrrad und weitere Infos gibt es auf taggi-online.de.