Menü
Anmelden
Wetter wolkig
23°/ 1° wolkig
Sportbuzzer Mehr Themen Tour d'Energie Tour d'Energie 2015

Tour d'Energie 2015

Bis zu 9000 Zuschauer haben am Sonntag die elfte Auflage des Göttinger Jedermann-Radrennens Tour d‘Energie verfolgt. Kamen die schnellsten Amateurfahrer ohne Probleme ins Ziel, machte das Aprilwetter den meisten der 3152 Teilnehmer aber zu schaffen – auf dem Hohen Hagen gab es sogar Hagel. Schwere Stürze blieben jedoch beim von Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) und Tuspo Weende ausgerichteten Rennen aus.

29.04.2015

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Ausnahmezustand im südlichen Landkreis. Einmal im Jahr gehören die Straßen tausenden Radfahrern, die auf den Strecken des Jedermannrennens „Tour d‘Energie“ unterwegs sind. Am Sonntag müssen sich Autofahrer bis in die Nachmittagsstunden auf Wartezeiten einstellen oder kreativ nach Alternativrouten suchen. Mehr als 3000 Radfahrer sind am Start.

Kathrin Lienig 26.04.2015

85 Radsportler haben für den Sehenswert-Prolog am Vortag der Tour d’Energie gemeldet. Ihnen allen stehen am kommenden Sonnabend beim Einzelzeitfahren mit Start in Rosdorf 4,6 Kilometer und 80 Höhenmeter bevor. Im 30-Sekunden-Takt werden die Fahrer ab 14 Uhr auf die Strecke geschickt, die über Olenhusen nach Settmarshausen führt.

24.04.2015

Nichts geht mehr. Spätentschlossene haben keine Chance mehr, einen Startplatz für das Jedermann-Radrennen Tour d’Energie am Sonntag, 26. April, zu erhalten.

Kathrin Lienig 16.04.2015
Anzeige

Er hat zwölf Etappen bei der Vuelta a España gewonnen, eine beim Giro d’Italia sowie eine bei der Tour de France. Und am 26. April startet er bei der Tour d’Energie in Göttingen. Marcel Wüst verleiht dem Jedermann-Radrennen bei der elften Auflage einen bislang ungekannten Glanz.

08.04.2015

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Johannes Schmitz vom Radsport-Club (RSC) Göttingen will im Frühsommer ein ganz dickes Brett bohren. Der 25 Jahre alte Ausdauer- und Kampfsportler bestreitet am 13. Juni im westfälischen Emsdetten zum ersten Mal in seiner Karriere einen  zweifachen Triathlon.

31.03.2015

Größer als in den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach Startplätzen für das Jedermann-Radrennen „Tour d-Energie“. Das teilte die Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) als Organisator des Rennens am Sonntag, 26. April, mit.

Mark Bambey 05.03.2015

Zum elften Mal wird am 26. April die „Tour d’Energie“ ausgerichtet. Auch das Göttinger Tageblatt ist mit mehreren Teams beim großen Jedermann-Radrennen dabei – und sucht noch Verstärkung.

Andreas Fuhrmann 02.02.2015

Bevor Marcel Wüst das Mikrofon ergriff, gönnte er sich erst mal sichtlich gut gelaunt einen Schluck Kaffee. Angespannt wirkte der Kölner nicht: Als ehemaliger Profi-Radrennfahrer, der unter anderem Etappen bei der Tour de France und dem Giro d´Italia gewann, und einstiger ARD-Experte ist der Kölner schließlich das Rampenlicht gewöhnt.

08.12.2014