Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Olympia-News Moculescu über Grozer-Abschied: "Bruch ist sehr groß"
Sportbuzzer Sportmix Olympia 2016 Olympia-News Moculescu über Grozer-Abschied: "Bruch ist sehr groß"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 12.01.2020
Volleyball-Trainerlegende Stelian Moculescu. Quelle: Soeren Stache/dpa
Anzeige
Berlin

"Für die Nationalmannschaft wird es in Zukunft sehr schwierig. Der Bruch ist sehr groß", sagte Moculescu der Deutschen Presse-Agentur nach dem Olympia-Aus im letzten Qualifikationsturnier. Der 69-Jährige bedauert es, dass sich Grozer (35) den Traum von Tokio nicht mehr erfüllen konnte. "Mich berührt das unheimlich. Mir tut es in der Seele weh", sagte er weiter und bezog sich auch auf Zuspieler Lukas Kampa (33).

Moculescu hat sich mittlerweile weitgehend aus dem Volleyball zurückgezogen. Von 2008 bis 2010 war er beim VfB Friedrichshafen auch selbst Trainer von Grozer. "Georg war einer meiner Spieler, der für mich noch immer sehr präsent ist, weil er immer mit sehr viel Herzblut und Engagement gespielt hat. Er war ein Junge mit großen Ohren, großen Augen und kleiner Schnauze", sagte Moculescu über den ehrgeizigen und lernwilligen Grozer, der aber noch weiter auf Vereinsebene in Russland spielt.

dpa

Eine Ära endet. Das Olympia-Aus bedeutet auch den Abschied von Georg Grozer aus der Nationalmannschaft - und macht bei den deutschen Volleyballern einen Umbruch unumgänglich.

11.01.2020

Die deutschen Volleyballerinnen sind als Gruppensieger ins Halbfinale der Olympia-Qualifikation eingezogen und treffen dort auf Mit-Favorit Niederlande.

Die bereits für die Vorschlussrunde qualifizierte Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski bezwang in Apeldoorn Kroatien klar mit 3:0 (25:15, 25:17, 25:23) und feierte ihren dritten Sieg im dritten Vorrundenspiel.

10.01.2020

Aus und vorbei. Deutschlands Volleyballer sind auf dem Weg nach Tokio gescheitert. Bitter. Denn damit ist auch die Auswahlkarriere von Superstar Grozer beendet.

10.01.2020