Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 1. Basketball-Regionalliga: ASC Göttingen gegen Titelfavoriten
Sportbuzzer Sportmix Regional 1. Basketball-Regionalliga: ASC Göttingen gegen Titelfavoriten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 19.09.2014
Stehen vor schwerer Aufgabe: Lennart Stechmann (2.v.r.) und sein ASC.
Stehen vor schwerer Aufgabe: Lennart Stechmann (2.v.r.) und sein ASC. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Obwohl Bernau fünf Abgänge kompensieren muss – unter anderem den von Viktor Mier, in der vergangenen Saison bester Freiwerfer der Liga –, blickt „Lokführer“ René Schilling, der vor drei Wochen die höchste Trainerlizenz erworben hat, optimistisch auf die Saison. Große Stücke setzt der Lok-Coach auf Thomas Krausche, der zuvor in Cottbus als Gesicht des Vereins galt und bereits unter Schilling trainiert hat.

Er folgt seinem ehemaligen Cottbuser Mitspieler Dominique Klein nach Bernau. Die Brandenburger, die die vorige Saison als Tabellendritter abgeschlossen haben, machen keinen Hehl daraus, dass sie den Aufstieg in die 2. Bundesliga Pro B anpeilen.

Die Vorbereitung für die Göttinger lief alles andere als optimal. Für den langjährigen Coach Marjo Heinemann, der wegen beruflicher Veränderung sein Traineramt aufgegeben hat, haben die Königsblauen noch keinen Nachfolger gefunden. Vorübergehend an der Seitenlinie steht ASC-Fachbereichsleiter und NBBL-Coach Sebastian Förster.

Wenige Trainingsmöglichkeiten

Zudem standen durch die Sommerferien nur wenige Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung. Zudem waren die Doppellizenzspieler Sprung, Onwuegbuzie, Teichert, Stechmann und Boakye, die für 1. Bundesliga und Regionalliga einsatzberechtigt sind, mehr beim Training der BG Göttingen als bei dem des ASC.

„Unsere Vorbereitung hätte zwar besser sein können, dennoch ist die Stimmung in der Mannschaft ausgesprochen gut“, versicherte Hampeis. „Wir werden alle unsere Kräfte mobilisieren, um mit unserem jungen Team dem Favoriten aus Bernau Paroli zu bieten“, versprach er. Allerdings müssen die Königsblauen auch beim Saisonstart auf Spielmacher Steffen Teichert und Weitwurfspezialist Andy Onwuegbuzie verzichten.

Die beiden sind mit den BG-Profis zum Turnier in die Slowakei gefahren. Nicht mehr im ASC-Team stehen Center Timo Bode, der seine Karriere beendet hat, und Jesus Diaz, der Göttingen mit unbekanntem Ziel verlassen hat. Für das junge Team mit einem Durchschnittsalter von nicht mal 21 Jahren dürfte es schwer werden, die Bernauer Lokomotive zu stoppen.

lv/mig

Mehr zum Thema

Internationale Gegner bekommt die BG ab sofort vor die Brust. Der Basketball-Erstliga-Aufsteiger absolviert noch fünf Testspiele, allesamt gegen ausländische Hochkaräter. Ab dem Freitag, 19. Septmber, will sich das Team von Cheftrainer Johan Roijakkers bei einem Dreier-Turnier seines Ex-Klubs BC Prievidza in der Slowakei gut in Szene setzen.

Mark Bambey 18.09.2014

Den Platz unmittelbar hinter Überflieger BC Darmstadt hat sich der Basketball-Nachwuchs des ASC 46 bei dem von der BG 74 ausgerichteten U-14-Turnier gesichert.

Michael Geisendorf 16.09.2014

Richard Crowder, seit Anfang August Geschäftsführer der „BG 74 Veilchen Ladies UG“, tritt bei der Frage nach der Zielsetzung für die am kommenden Wochenende beginnende Saison in der 2. Damenbasketball-Bundesliga Nord kräftig auf die Euphoriebremse.

Michael Geisendorf 15.09.2014