Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 1. Liga des Landesgolfverbandes: Sieg für GCH-Golfer
Sportbuzzer Sportmix Regional 1. Liga des Landesgolfverbandes: Sieg für GCH-Golfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 20.06.2013
Quelle: afp (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Nach den vom Kapitän Martin Mitrenga zusammengestellten Vierern sah alles danach aus, als würden die Hardenberger einen sicheren Sieg einfahren können. Von den drei Partien wurden zwei gewonnen und eines geteilt und so stand es nach der ersten Runde 2,5:0,5. Aber es kam fast so, wie beim letzten Ryder Cup, als die Europäer vor den Einzelspielen chancenlos schienen und die Amerikaner schon wie die sicheren Sieger aussahen.

Aufholjagd

Die Wissmannshöfer holten Punkt um Punkt auf und glichen nach den Einzeln zum 4,5:4,5 aus. Die Entscheidung musste nun im Sudden-Death-Stechen fallen. Je drei Spieler einer Mannschaft traten gegeneinander an. Die drei Hardenberger Spieler entschieden dieses Stechen mit 3:0 klar für sich. Am kommenden Spieltag, dem 27. Juli, werden die GCH-Golfer versuchen, sich zum vierten Mal in Folge für das Endspiel um die Meisterschaft zu qualifizieren.

Zweite Mannschaft nutzt Heimvorteil

Die zweite Mannschaft des GCH nutzte ihren Heimvorteil nicht und unterlag knapp mit 4,0:5,0 gegen GC Arenshorst I. Nach den Vierern lagen die Gäste 2,0:1,0 in Führung. Im Einzel fehlte den Hardenbergern jedoch am Schluss das nötige Quäntchen Glück. Die GCH-Dritte kam aus Polle mit einem 7,0:2,0-Sieg gegen GC Hildesheim II zurück. Ende Juli gilt es nun für die Spieler den angestrebten Aufstieg in die nächst höhere Klasse zu erreichen.

kal