Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 13. Duderstädter Sparkassenlauf: Top-Leute sind am Start
Sportbuzzer Sportmix Regional 13. Duderstädter Sparkassenlauf: Top-Leute sind am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 15.08.2013
Von Vicki Schwarze
Schnelle Rennen werden beim 13. Duderstädter Sparkassenlauf vom Veranstalter LG Eichsfeld erwartet. Quelle: Thiele
Anzeige
Duderstadt

„Die Elite spielt ja immer damit, wann wer meldet und über welche Distanz“, erläutert Daniel Hublitz von Veranstalter LG Eichsfeld. Dass bedeutet, dass bis zum Meldeschluss am kommenden Dienstag, 20. August, 24 Uhr, noch eine Menge passieren kann.

Unabhängig davon befinden sich bereits jetzt im Starterfeld Namen, bei denen Insider mit der Zunge schnalzen. Beispielsweise hat mit Marcel Bräutigam (Jahrgang 87) der Sieger des Frankfurter und Dresdener Halbmarathons und Gewinner des Rennsteig-Laufes gemeldet. „Seine Bestzeit über die zehn Kilometer liegt bei 30:42 Minuten“, erzählt Daniel Hublitz.

Mit sehr schnellen Rennen ist zu rechnen

Diese Tatsache deutet darauf hin, dass nächste Woche in Duderstadt mit einem sehr schnellen Rennen zu rechnen ist. Mit Daniel Wienbreier vom VfL Wolfsburg macht sich ein ausgezeichneter Triathlet auf die amtlich  vermessene Strecke. Wienbreier qualifizierte sich im Juni dieses Jahres bei den Europameisterschaften in Frankfurt am Main mit seinem vierten Platz in der Altersklasse M 30 für den Iron-Man auf Hawaii.

Er startet ebenfalls über die zehn Kilometer. Dazu gesellt sich mit Andreas Gerrits von der LG Göttingen ein Läufer, der die zehn Kilometer in diesem Jahr in Bremen schon in bemerkenswerten 32:17,52 Minuten absolviert hat.

Von Ausrichter LG Eichsfeld versuchen Marc Dornieden und Martin Zaunitzer eine gute Rolle über diese Distanz zu spielen. Nicht zu unterschätzen ist über die fünf Kilometer zweifelsohne der Eichsfelder Christian Kalinowski, dem allerdings nach einer längeren Verletzungspause ein wenig die Wettkampfpraxis fehlt. „In diesem Jahr sind schon viele Granaten gemeldet, darüber freuen wir uns natürlich sehr“, so Hublitz, der insgeheim damit liebäugelt, bei den Teilnehmern die 1000er-Marke zu knacken.

Strecke amtlich vermessen

„Wir haben gegenüber dem Vorjahr zu diesem Zeitpunkt schon mehr Anmeldungen. Wir freuen uns natürlich, dass der Lauf so gut angenommen wird. Das liegt vielleicht auch mit daran, dass unsere Strecke amtlich vermessen ist, und deshalb so viele Top-Leute kommen wollen“, so Daniel Hublitz.

Info: Zeitplan

16.30 Uhr: 600-Meter-Sparkassen-Bambinilauf (2006 und jünger). – Start: Rathaus.
16.45 Uhr: 1250-Meter-Sparkassen-Schülerlauf (Schüler U 10/ U 12). – Start: Mariensäule.
16.47 Uhr: 5 Kilometer Sport+Mode Mitschke Nordic Walking. – Start: Mariensäule.
17.10 Uhr: 2,5 Kilometer Sparkassen-Schülerlauf (Schüler U 14/ U 16). – Start: Mariensäule.
18.15 Uhr: 10 Kilometer Sparkasse Duderstadt Firmenstaffel. – Start: Westerturm.
19.30 Uhr: 5 Kilometer kukphysio-Lauf (m/w). – Start: Unterkirche.
20.30 Uhr: 10 Kilometer LaufLine-Lauf (m/w). – Start: Westerturm.

duderstaedter-sparkassenlauf.de