Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 14. Duderstädter-Sparkassenlauf: Teilnehmerrekord erwartet
Sportbuzzer Sportmix Regional 14. Duderstädter-Sparkassenlauf: Teilnehmerrekord erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 11.09.2014
Von Vicki Schwarze
Die längste Distanz des Abends beginnt: Die Teilnehmer des 10-Kilometer-Laufes beim Start 2013. Vorjahressieger Marcel Bräutigam (Dritter von links) zieht an. Quelle: Pförtner
Anzeige
Duderstadt

„Man kann ja Tendenzen vergleichen, und erfahrungsgemäß geht es nach den Schulferien meistens richtig los. Dazu kommen Einzelläufer, die sich dann erst kurzfristig entscheiden“, erläuterte Daniel Hublitz von Ausrichter LG Eichsfeld seine persönlichen Erfahrungen.

Ein persönliches Highlight für ihn wird die im vergangenen Jahr erstmals angebotene Firmenstaffel. „Im letzten Jahr hatten wir insgesamt 29 Staffeln, zum jetzigen Zeitpunkt gibt es bereits Anmeldungen von 28“, erzählt Hublitz. Dabei nehmen die teilnehmenden Firmen die Sache äußerst ernst, von zusätzlichen Trainingsabenden im Stadion auf der Klappe, bei denen die Staffelübergabe geprobt wird, ist die Rede.

Anzeige

Der Vorjahressieger, die Bundespolizei, ist ebenso am Start wie Ottobock mit insgesamt acht Teams.

Wieder mit von der Partie sind auch wieder die sogenannten Pacemaker, insgesamt sechs an der Zahl. Die Läufer haben dann beim Fünf- und Zehn-Kilometer-Lauf die Chance, sich hinter dem jeweiligen Tempomacher einzureihen, um ihre Laufzeit zu bestätigen beziehungsweise zu verbessern.

„In den vergangenen Jahren haben wir eigentlich immer Glück an diesem Tag gehabt“

„Besonders freue ich mich über die Teilnahme meines Cousins Patrick Hublitz der quasi sein Comeback gibt“, unterstreicht der Eichsfelder. Der ehemalige Spitzenläufer der LG Eichsfelder, der jetzt in Bremen lebt, führt über die 5000 Meter als Pacemaker die schnellste Gruppe an, die sich eine Endzeit von 20 Minuten zutraut. „Es wird hart für ihn, aber er schafft das“, traut Hublitz seinem Cousin durchaus einiges zu.

Entsprechende Unterstützung bekommen die Läufer wie in jedem Jahr von den zahlreichen Fans an der Strecke, aber auch die Brass&Drum-Band aus Mingerode sowie „Sambatida“ aus Göttingen und eine Trommel-Combo aus Großbodungen sollen für die entsprechende Untermalung sorgen.

Jetzt hoffen Daniel Hublitz und seine Mitstreiter auf gutes Wetter. „In den vergangenen Jahren haben wir eigentlich immer Glück an diesem Tag gehabt“, erinnert sich Hublitz. Warum sollte es also in diesem Jahr erstmals anders sein?

Zeitplan

16.30 Uhr: 600-m-Sparkassen-Bambini-Lauf (Rathaus);
16.45 Uhr: 1,25-km-Sparkassen-Schülerlauf (Mariensäule);
16.47 Uhr: 5-km-Sport+Mode-Mitschke (Nordic)Walking (Mariensäule);
17.10 Uhr: 2,5-km-Sparkassen-Schüler-Lauf (Mariensäule);
18.15 Uhr: 10-km-Sparkasse-Duderstadt-Firmenstaffel (Westerturm);
19.30 Uhr: 5-km-kukphysio-Lauf (Unterkirche);
20.30 Uhr: 10-km-Laufline-Lauf (Westerturm)