Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 1875 Teilnehmer machen Altstadt zur Leichtathletik-Arena
Sportbuzzer Sportmix Regional 1875 Teilnehmer machen Altstadt zur Leichtathletik-Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 24.08.2018
Zahlreiche Schüler haben am Lauf durch die Duderstädter Altstadt teilgenommen.
Zahlreiche Schüler haben am Lauf durch die Duderstädter Altstadt teilgenommen. Quelle: Heller
Anzeige
Duderstadt

Die Stimmung in der Duderstädter Altstadt war prächtig, bei hervorragenden äußeren Bedingungen purzelten am Freitag die Streckenrekorde.

1875 Teilnehmer machen Altstadt zur Leichtathletik-Arena: . Die Stimmung in der Duderstädter Altstadt war prächtig, bei hervorragenden äußeren Bedingungen purzelten am Freitag die Streckenrekorde.

„Schön, dass in Duderstadt mal wieder was los ist“, sagte ein Mann zu seiner Frau, als beide am späten Freitagnachmittag durch die belebte Duderstädter City schlenderten. Die Brass & Drum Band Mingerode trommelte die Läufer 100 Meter vor dem Ziel noch mal nach vorn, die Zuschauer, unter ihnen viele Verwandte und Freunde, feuerten die Favoriten ihres Herzens an.

Zunächst stand beim von der Leichtathletikgemeinschaft Eichsfeld veranstalteten Sparkassenlauf der Nachwuchs im Mittelpunkt. Nach dem Bambinilauf starteteten die Schülerläufe, bei denen mit viel Enthusiasmus um Sekunden gekämpft wurde. Leichter hatten es Begleiter auf Rädern, die jeweils das Ende des Feldes markierten - die „Harzer Roller“ auf ihren Segways fuhren jenen Schülern hinterher, die vielleicht besser in Mathe sind.

Vorn stellten die Schüler des Eichsfeld-Gymnasiums die besten Ausdauerlungen unter Beweis: Sie siegten sowohl in den Mannschaftswertungen der Schülerklassen A und B als auch C und D. In der Einzelwertung der Schüler A gewann Luca Rusalo von der KGS Gieboldehausen, bei den Mädchen war Emma Degenhardt nicht zu schlagen.

Helena Wüstefeld vom Eichsfeld-Gymnasium hieß die Siegerin bei den Schülerinnen B. Ihr Pendant bei den Schülern B hieß Nico Kroll (Harzer Ultra Running Team). Beim C-Cup der Mädchen war Jael Schild vom Eichsfeld-Gymnasium nicht zu schlagen, bei den Jungen galt das für Jamie-Noel Schwethelm von der Grundschule Mingerode. In der D-Wertung siegten schließlich Anna Rakebrand und Marius Fuchs (jeweils Grundschule Seeburg-Seulingen).

Duderstädter Sparkassenlauf Quelle: Heller

Mit einer Beteiligung von 94 Prozent (Teilnehmer proportional zur Schülerzahl) sicherte sich die Grundschule Tiftlingerode den Sieg in der Kategorie der teilnehmerstärksten Schule - 49 von 53 Tiftlingeröder Grundschülern machten beim Sparkassenlauf mit. Zweiter wurde mit 91 Prozent Langenhagen vor dem entthronten Seriensieger Obernfeld (75 Prozent).

Daniel Hublitz von der Gesamtleitung war nach der Hitze der vergangenen Tage mit den kühleren Bedingungen vollauf zufrieden: „Das ist perfektes Laufwetter. Vor allem hat es sich offenbar schon mittags ausgeregnet gehabt“, sagte er. Im Hinblick auf die Teilnehmerzahl unterstrich er: „Wir haben noch ein bisschen Luft nach oben, aber wir fühlen uns mit dem, was wir haben, sauwohl.“ Sauwohl fühlte sich auch Hublitz junior, der einjährige Hannes, der zu Hause den Takt vorgebe.

Spitzenleistungen waren dann über 5 Kilometer zu sehen, wo Philipp Reinhardt vom LC Jena in 14:46 Minuten einen überragenden Streckenrekord aufstellte. Reinhardt, der aus Worbis stammt, kam direkt aus einer Wettkampfpause nach Duderstadt. „Ich bin nach Gefühl gelaufen. Es wurde Runde für Runde besser“, sagte er. Der Sparkassenlauf sei ein Event, das seinesgleichen sucht. „Die Stimmung ist super, die Strecke toll.“

Bei den Frauen siegte wie im Vorjahr Anne Spickhoff (“Jedes Training zählt“), die ihren Vorjahres-Streckenrekord erneut verbesserte und eine Zeit von 17:49 Minuten lief. Langweilig werde ihr das nicht, sagte sie lachend. „In der letzten Runde kam ein Konkurrent auf, das hat micht gepusht und ganz gut gepasst.“ Spickhoff blieb unter 18 Minuten, Reinhardt unter 15 Minuten - und die Begeisterung war groß.

Reinhardt setzte sogar noch einen drauf und überquerte am Freitagabend auch über die 10 Kilometer die Ziellinie als Erster. Bei den Frauen siegte erwartungsgemäß Jana Beyer von der LG Eichsfeld.

Die Handballer des TV Jahn Duderstadt waren über die 5 Kilometer in Mannschaftsstärke angetreten. „Die Sparkasse ist unser Hauptsponsor. Da gehört es sich mitzulaufen“, sagte der Vorsitzende Ekkehard „Ekki“ Loest. Bester Jahn-Läufer sei Neuzugang Junakovic.

Ergebnisse gibt es hier

Von Eduard Warda