Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 33. Frühjahrsvolkslauf steigt am Sonntag in Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional 33. Frühjahrsvolkslauf steigt am Sonntag in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 17.05.2019
Szene vom Frühjahrsvolkslauf im vergangenen Jahr im Göttinger Jahnstadion. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

 „Wir hatten das meines Wissens schon mal, als der Halbmarathon Premiere hatte“, sagt Frank Neumann, der den Volkslauf am Sonntag zusammen mit Frank Busemann, Silbermedaillengewinner von Olympia 1996 in Atlanta, moderiert. Tempomacher (auf englisch: Pacemaker) geben ein bestimmtes Durchschnittstempo vor, die Läufer werden in einer bestimmten Endzeit ins Ziel geführt.

Über die 5 Kilometer-Distanz stellt sich beispielsweise Karina Susanski zur Verfügung. Die LGG-Läuferin und Radsportlerin führt jene Teilnehmer an, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Strecke in 25 Minuten zu bewältigen. Gesucht wurde in den vergangenen Tagen noch ein Läufer, der die 30-Minuten-Finisher anführt.

Hillebrecht Tempomacher über 10 Kilometer

Über 10 Kilometer läuft Tempomacher Volker Hillebrecht von der LGG nach 45 Minuten ins Ziel. Wer Jens Krippahl oder Andreas Schmull von der Organisation Park Run Deutschland folgt, ist nach 50 beziehungsweise 60 Minuten zurück im Jahnstadion. Sämtliche Pacemaker haben einen gut sichtbaren Helium-Ballon bei sich, auf dem die avisierte End-Zeit vermerkt ist.

Im vergangenen Jahr gingen rund 3000 Läufer an den Start, je nach Wettervorhersage wird diese Marke erneut erreicht oder sogar übertroffen, so die Prognose. Dafür spricht auch, dass kurzentschlossene Teilnehmer die Möglichkeit haben, am Sonnabend und sogar am Renntag selbst nachzumelden: am Sonnabend, 18. Mai, ist eine Nachmeldung zwischen 14 und 17 Uhr während der Startnummernausgabe im Jahnstadion möglich und am Sonntag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start. Für den Bambini-Lauf ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Staffel wird ein buntes Rennen

Spaßig verspricht die Staffel zu werden. Rund 27 Mannschaften haben gemeldet. Darunter: die American Footballer der Göttinger Generals, die in Spielkleidung teilnehmen, ein Team vom Göttinger Entenrennen, das in Kostüm läuft, und Seilspringer des TV Roringen, die mit und über Seile laufen wollen. „Auf die Staffel bin ich dieses Jahr gespannt“, sagt Steffen Tiedtke vom Veranstalter, der Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse Göttingen.

Für die Teilnehmer der Tageblatt-Fitnessaktion „Lauf geht’s“, die am Frühjahrsvolkslauf teilnehmen möchten, spendierte die Sparkasse Coupons für eine 50-prozentige Ermäßigung des Startgeldes. Rund 50 „Lauf geht’s“-Teilnehmer sind dabei – über 5 und 10 Kilometer sowie über einen Power Walk unter Wettkampfbedingungen.

Startzeiten:

9 Uhr: 2,0 km-Lauf der Schüler der weiterführenden Schulen. 9.05 Uhr: Halbmarathon. 9.30 Uhr: 2,0 km-Lauf der Grundschüler. 10 Uhr: 5 x 2,0 km-Staffel. 11 Uhr: Bambini-Lauf. 11.45 Uhr: 5,0 km-Lauf. 12.35 Uhr: 10,0 km-Lauf.

Mehr unter goettinger-
fruehjahrs-volkslauf.de

Von Eduard Warda

Alles ist angerichtet beim Hardenberg Burgturnier. Langsam wird es ernst. Am Freitag stehen die ersten Elite-Prüfungen an. Davor mussten sich die Pferde noch dem letzten Check unterziehen. Und die Reiter inspizierten den Turnierplatz. Vor allem die Organisatoren hatten alle Hände voll zu tun.

16.05.2019

Die Handball-Juniorenteams der JSG Duderstadt-Landolfshausen können sich über eine erfolgreiche Saison freuen: Die A-Junioren konnten sich in einem Relegationsturnier ungeschlagen für die Landesliga in der kommenden Serie qualifizieren.

16.05.2019

Bei den flippo Baskets zeichnet sich ein großer personeller Umbruch ab: Nach Lücken, Warner und Colemann verlassen auch Simon, Grudzien, Dobroniak und Kyratzi den Damenbasketball-Bundesligisten.

16.05.2019