Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 9:0 – das Standardergebnis aus Göttinger Sicht
Sportbuzzer Sportmix Regional 9:0 – das Standardergebnis aus Göttinger Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.02.2019
Entweder gab es deutliche Niederlagen oder klare Siege. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Göttingen

Die Torpedaner konnten kaum fassen, was für ein desolates Team ihnen da gegenüberstand. Kaum zu fassen, dass Wiechers, Roland, Weiss, Angerstein, Hesse und Reiss ohne Gegenpunkt durchgingen. Ähnlich erstaunt war das Team aus Jembke, dass sich Geismar nicht einmal einen Gegenpunkt erspielte. In dieser Form hat der TTV in dieser Liga nichts zu suchen.

Bei den Damen setzte sich der TV Geismar knapp mit 8:6 bei der SG Ölsburg/Adenstedt durch. Nach wechselvoller Partie hatte das Team das bessere Finish, herausragend spielte Alina Bartels mit drei Einzel-Erfolgen.

Die Torpedo-Reserve unterlag 5:8 bei der Vierten des RSV Braunschweig. Dem schnellen 0:3 spielte das nur zu dritt angetretene Team vergebens hinterher, Kopp (3), Oetken und Franke holten die Punkte. Geismar bleibt Spitzenreiter, Torpedo hält noch Rang fünf.

Von Ralph Budde

Die Bezirksliga-Damenmannschaft des TV Bilshausen hat das Viertelfinale im Tischtennis-Regionspokal erreicht. Dagegen schied der zweite untereichsfeldische Achtelfinal-Vertreter, der TSV Seulingen, aus.

12.02.2019

Dort, wo Tennisspielerin Barbara von Ende antritt, verlässt sie auch meistens als Siegerin den Platz. Zuletzt bei den Internationalen Hallenmeisterschaften in Essen.

12.02.2019

Die SG Hilkerode/Birkungen hat das Kellerduell in der Basketball-Bezirksoberliga gegen Stöckheim mit 66:70 (30:33) verloren. Ohne den beruflich verhinderten Coach Ballhausen – für ihn sprang Jonas Dietrich als Spielertrainer ein – war es eine enge Partie, in der die Eichsfelder lediglich im zweiten Viertel führten.

12.02.2019