Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 Göttingen II und Bovender SV II siegen sich an die Tabellenspitze
Sportbuzzer Sportmix Regional

ASC 46 Göttingen II und Bovender SV II siegen sich an die Tabellenspitze

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 29.09.2021
Der ASC 46 II und der Bovender SV II siegten in der Bezirksoberliga jeweils zweimal.
Der ASC 46 II und der Bovender SV II siegten in der Bezirksoberliga jeweils zweimal. Quelle: Joaquim Ferreira via www.imago-images.de
Anzeige
Göttingen

In der Tischtennis-Bezirksoberliga haben sich die Reserven des ASC 46 Göttingen und des Bovender SV mit jeweils zwei Siegen an die Tabellenspitze gesetzt. Auch die zweite Mannschaft des TSV SeuLa siegte bei ihrem Saisonauftakt.

ASC 46 II – Germania Lauenberg 9:0. Weiss, Angerstein, J. Fuchs, F. Fuchs, Kloke und Baumeister gestatteten den Gästen lediglich drei Satzgewinne.

SG Rhume II – Bovender SV II 3:9. Eine ganz klare Angelegenheit für Wielsch/Bezkorovaynyy, Schmidt/Pham-Minh, Wielsch (2), Bezkorovaynyy (2), Daebel (2) und Scheper.

TSV SeuLa II – Germania Lauenberg 9:4. Nach dem Gewinn aller Eingangsdoppel standen die Zeichen für die Gastgeber bereits auf Sieg. R. Wucherpfennig (2), Herz, Müller, K. Wucherpfennig und Schulze machten diesen in den Einzeln dann klar.

MTV Westerhof – Bovender SV II 1:9. Das erste Doppel ging an den MTV, aber danach spielte nur noch der BSV. Bezkorovaynny holte in der Spitze zwei Zähler, alle anderen Akteure steuerten einen Sieg bei.

ASC II – SG Rhume II 9:3. Nach dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel und dem 4:0 durch Weiss (2) gönnten sich die Königsblauen erst einmal eine Auszeit zum 4:3. Angerstein, J. Fuchs, Kloke und Baumeister drehten dann aber richtig auf und siegten noch deutlich.

Von Ralph Budde

29.09.2021
Regional Tischtennis-Verbandsliga der Damen - Sieg und Niederlage für TTV Geismar
29.09.2021
29.09.2021