Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 Göttingen feiert zwei Heimsiege
Sportbuzzer Sportmix Regional

ASC 46 Göttingen feiert zwei Heimsiege

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 11.01.2022
Stellte erneut seine hervorragende Form unter Beweis: Bjarne Kreißl.
Stellte erneut seine hervorragende Form unter Beweis: Bjarne Kreißl. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

In der Tischtennis-Oberliga ist im Gegensatz zu den Spielklassen darunter die Rückrunde gestartet. Spitzenreiter ASC 46 kam dabei mit zwei Heimsiegen gegen Hude (6:4) und Hannover (8:2) gut ins neue Jahr, hatte aber besonders gegen Hude Glück, dass es bei bislang nur einem Minuspunkt blieb.

ASC – TV Hude 6:4. Am Ende war der Sieg verdient, doch war auch ein Punktverlust und sogar eine Niederlage möglich. Gegen die Gäste, die mit nur zwei Stammspielern antraten, rettete sich das ASC-Spitzendoppel Cords/Kreißl mit einem 12:10 im Entscheidungssatz gerade so zum Sieg. Spitzenakteur Cords spielte gegen Hude nicht auf gewohntem Niveau.

Erfreulich ist dagegen die Leistung von Kreißl, der zur Rückrunde ins obere Paarkreuz gewechselt ist und dort gleich den TV-Spitzenspieler bezwang Im zweiten Einzel musste er erst im fünften Satz seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Hude hielt zunächst ein 4:4, ehe die zwei Ersatzkräfte gegen die Königsblauen chancenlos waren. Cords, Kreißl, Görtz (2) und Hesse setzten sich so gegen einen Gegner durch, der alles andere als Laufkundschaft darstellte.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

ASC – Hannover 96 8:2. Auch den Gästen aus Hannover fehlte ein Stammspieler, was der ASC gleich zum 2:0 in den Doppeln durch Cords/Kreißl und Görtz/Hesse nutze. Und auch wenn Cords gleich sein erstes Einzel verlor: Die Gastgeber waren gut in der Partie und fuhren sicher Punkt um Punkt ein. Kreißl (2), Cords, Görtz (2) und Hesse machten es nicht so spannend wie beim knappen 6:4-Sieg in Hannover.

So kommt es nun am kommenden Sonntag zur späten Entscheidung über die Herbstmeisterschaft. Das im Dezember kurzfristig abgesagte Spitzenspiel gegen das ebenfalls noch ungeschlagene Team von Union Salzgitter könnte sogar schon eine kleine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft bringen.

Von Ralph Budde