Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 Göttingen schiebt sich auf Platz drei vor
Sportbuzzer Sportmix Regional

ASC 46 Göttingen schiebt sich auf Platz drei vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 10.01.2022
Marie-Sophie Wiegand und der ASC schlagen Holzbüttgen deutlich.
Marie-Sophie Wiegand und der ASC schlagen Holzbüttgen deutlich. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Zum Rückrundenbeginn der 3.Tischtennis-Bundesliga der Damen hat sich der ASC 46 gleich vier Punkte gesichert: Holzbüttgen wurde mit 6:2 nach Hause geschickt, Kleve trat erst gar nicht an.

Während die Göttingerinnen leicht umformiert in bester Besetzung antreten konnten, musste der SV DJK Holzbüttgen ohne seine Spitzenspielerin – eine der besten Spielerinnen der Liga – auskommen. Das blieb nicht ohne Folgen. Pietkiewicz/M. Wiegand holten das 1:0, und auch das zweite Doppel hätte im Entscheidungssatz siegreich sein können.

In den Einzeln agierten die ASCerinnen sehr erfolgreich, nur die an Nummer eins aufgestellte Akteurin der Gäste leistete viel Widerstand und zwang beide Göttingerinnen in den fünften Satz. Doch auch die kritischeren Situationen überstand der ASC, sodass Pietkiewicz (2), J. Wiegand (2) und M. Wiegand am Ende deutlich Revanche für die Hinspielniederlage nahmen.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die TTVg Kleve trat anschließend erst gar nicht an – pandemiebedingte Gründe wurden für die kampflose Überlassung der Punkte angeführt. Dadurch zog der ASC zumindest nach Pluspunkten an Holzbüttgen vorbei und darf sich auf Tabellenplatz drei rangierend auf die Aufgabe beim noch verlustpunktfreien Spitzenreiter Langstadt vorbereiten.

Von Ralph Budde