Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC Göttingen verliert Drittliga-Match an eigenen Tischen
Sportbuzzer Sportmix Regional

ASC Göttingen verliert Drittliga-Match an eigenen Tischen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 18.10.2021
Marie-Sophie Wiegand hatte in de Einzeln Heimspiel keinen guten Tag erwischt.
Marie-Sophie Wiegand hatte in de Einzeln Heimspiel keinen guten Tag erwischt. Quelle: Arne Bänsch
Anzeige
Göttingen

In der 3. Liga haben die Tischtennis-Damen des ASC Göttingen eine 4:6-Heimniederlage gegen Langstadt kassiert. Eine vermeidbare, denn die Gäste reisten ohne ihre Nummer eins an.

Da war sicher mehr drin, denn nach ausgeglichenen Doppeln – Pietkiewicz/Marie Wiegand hatten gepunktete – kamen die Göttingerinnen zunächst gut in die Einzel. Monika Pietkiewicz zeigte sich wieder spiel- und kampfstark und buchte beide Einzel in der Spitze. Und auch Johanna Wiegand erspielte zuverlässig einen Punkt, der eine 4:3-Führung bedeutete. Doch dann riss der Faden. Marie Wiegand hatte keinen guten Tag erwischt, Göbecke zahlte in der Spitze nicht unerwartet immer noch Lehrgeld. Als dann auch Johanna Wiegand ihren Entscheidungssatz mit 10:12 abgeben musste, war die bittere Niederlage Realität.

In zwei Wochen steht das schwere Match gegen die Berliner Füchse an, die haben erst zwei Mal gespielt, zweimal siegreich. Einiges wird von der Aufstellung der Gäste in dieser Partie abhängen.

Von Ralph Budde