Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC Göttingen verliert letztes Spiel des Jahres knapp
Sportbuzzer Sportmix Regional ASC Göttingen verliert letztes Spiel des Jahres knapp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 18.12.2017
Der ASC Göttingen hat sein letztes Spiel im Jahr 2017 trotz guter Leistung knapp verloren. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Schon die absolut erzielten Punkte von 93:99 lassen erahnen, dass es über lange Strecken ein äußerst ausgeglichenes und spannendes Match war. Nachdem sich die Gastgeber im ersten Satz im Angriff noch zu viele Fehler leisteten, war man spätestens in Durchgang zwei auf Augenhöhe mit dem Favoriten aus der Landeshauptstadt. Die Zuschauer bekamen tolle Ballwechsel zu sehen, in denen Zuspieler Marcel Rieskamp immer wieder mutig seine Mitten Robert Hagen und Josse Clark einsetzte – und die bedankten sich mit krachenden Angriffen. Beim 23:23 und 24:24 war der Satzausgleich greifbar, Hannover hatte beim 28:26 die besseren Nerven und das Glück auf seiner Seite.

„Mit jedem Satz haben wir uns schwerer getan. Der ASC hat variabel gewechselt und so clever den Block verstärkt, damit hat sich unser Angriff schwer getan. Meine Mitten hatten im Block nicht ihren besten Tag, das hat der ASC konsequent ausgenutzt. Am Ende haben wir gewonnen, weil wir die Ruhe bewahrt und mit Druck, aber vor allem schlau angegriffen haben“, sagte Hannovers Trainerin Luise Zobel nach der Partie.

Anzeige

Auch der Rückschlag des knapp verlorenen zweiten Satzes warf den ASC nicht aus der Bahn: Mit einer Trotzreaktion holte sich die Mannschaft von Trainer Peter König Durchgang drei mit 25:21 und zeigte in allen Elementen, welches Potenzial in ihr steckt. Fabian Gessat und Raphael Friedewald waren vom Gegner nicht zu stoppen, die Defensive um Libero Tafelski und Neuzugang Ivan Nikolov stand sicher und die Einwechslungen von Daniel Schmeling und Fabian Hecker brachten die erhoffte Stärkung des Blocks.

„Satz vier geht uns am Anfang weg, wir kommen dann über eine beeindruckende Moral von 17:23 noch auf 23:23 zurück, belohnen uns dann aber leider nicht. Da wäre deutlich mehr für uns drin gewesen. Wir spielen gut, lassen aber im Angriff immer mal wieder leichtsinnig gute Chancen liegen. Und bei so einem engen Match wird das dann vom Gegner bestraft“, fasste ASC-Zuspieler Marcel Rieskamp zusammen.

Nach vielen kraftraubenden Wochen freuen sich die Göttinger nun über die Pause. Das nächste Spiel steht am 14. Januar 2018 gegen Spitzenreiter Lintorf an.

Von r

Regional Lauf-Event von LG Eichsfeld und Volksbank Mitte EG - Seeburger See: Teilnehmerrekord beim Silvesterlauf möglich
18.12.2017
Regional 8. Göttinger Indoor-Soccer-Cup für Schulen - Fußball-Schulturnier in Göttingen
18.12.2017