Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional André und Raphael Kopp müssen sich erst Finale geschlagen geben
Sportbuzzer Sportmix Regional André und Raphael Kopp müssen sich erst Finale geschlagen geben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 30.09.2019
Raphael Kopp (vorne) und André Kopp mussten sich im Finale erst in der Verlängerung geschlagen geben. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Obernfeld

Im Endspiel unterlagen die Stahlrösser dem Weltmeister RC Mazda Höchst (Österreich) nach spannendem Match erst in der Verlängerung knapp mit 8:9. Dabei mussten die Kopps in der regulären Spielzeit (5:5) wie auch in der Extra-Zeit immer wieder einem Rückstand hinterher fahren.

Gruppenphase ohne Punktverlust

Die Gruppenphase schlossen die Südniedersachsen ohne Punktverlust mit 23:4 Toren ab. Nach dem 10:0-Auftaktsieg gegen den krassen Außenseiter MH2 Hongkong zeigten die Kopps dem Erstliga-Sechsten RC Iserlohn mit 4:1 die Grenzen auf. Bevor das tschechische Vater-Sohn-Duo vom SC Svitavka mit 7:2 abgefertigt wurde, holperte die Obernfelder Tormaschine etwas beim knappen 2:1-Sieg gegen den französischen Vertreter VC Dorlisheim. In der Parallelgruppe dominierte der RC Höchst ebenfalls ungeschlagen mit 36:12 Toren noch deutlicher.

Endspiel wie im Vorfeld erwartet

Im Halbfinale testete Obernfeld schon einmal für das zweite Final-Five-WM-Qualifikations-Turnier in fünf Tagen im württembergischen Wendlingen. Der Bundesligadritte RSV Waldrems, der nach längerer Verletzungspause des Feldspielers erst langsam wieder auf Touren kommt, wurde von den Kopps mit 8:2 förmlich überrollt. Auch wenn im zweiten Semifinalspiel der RC Iserlohn mit der 5:7-Niederlage dem Weltmeister aus Höchst lange Zeit kräftig zusetzen konnte, blieb es bei der aktuellen Zwei-Klassen-Gesellschaft und dem so im Vorfeld erwarteten Endspiel.

Von Berthold Kopp

Der dritte Spieltag der Regionalligasaison verlief für beide Göttinger Damenteams nahezu optimal: Sowohl der Tuspo Weende als auch der ASC 46 Göttingen feierte einen 3:1 Sieg.

30.09.2019

Wenn am Donnerstag die weltbesten Dreispringerinnen bei der Leichtathletik-WM in Doha in der Qualifikation antreten, ist Neele Eckhardt von der LG Göttingen zum Zuschauen verurteilt. Das Ticket für Katar hatte sie gelöst, aus gesundheitlichen Gründen musste sie allerdings kurzfristig absagen.

30.09.2019

Die Bezirksoberliga-Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen haben kein Glück: Nach der 61:62-Niederlage gegen die SG Braunschweig II mussten sich die Eichsfelder auch der BG Göttingen II mit 50:52 (24:23) ähnlich knapp geschlagen geben.

30.09.2019