Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional André und Raphael Kopp sind Deutscher Radball-Meister
Sportbuzzer Sportmix Regional André und Raphael Kopp sind Deutscher Radball-Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 28.10.2019
Andre Kopp (l.) und Raphael Kopp vom RV Stahlross Obernfeld sind mit dem nationalen Meistertitel aus Moers zurückgekehrt. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Obernfeld

Im Radpolo holte die für den RSV Frellstedt (Landkreis Helmstedt) spielende Obernfelderin Luisa Artmann mit ihrer Partnerin Theresa Sielemann ebenfalls mit einem 3:2-Final-Erfolg über den Reideburger SV den Titel. Den Obernfelder Triumph komplettierten Jennifer Kopp und Sandra Rakebrand mit der Bronzemedaille.

Im ENNI Sportpark Rheinkamp im nordrhein-westfälischen Moers entpuppten sich die Kopps überraschend als Minimalisten ihres Faches. Fünf Spiele, vier Siege mit nur einem Tor Vorsprung und einem Remis reichten zum Gewinn der nationalen Meisterschaft. Im Auftaktmatch mussten sich die Obernfelder mit einem 2:1-Sieg über den RSC Schiefbahn vom Niederrhein begnügen. Auch der 5:4-Erfolg gegen den RSV Waldrems (Württemberg) stand auf wackeligen Füßen. Hier musste Torwart André Kopp eine längere Verletzungspause auf dem Spielfeld in Anspruch nehmen. Gegen die zweite Mannschaft des RMC Stein (Bayern) siegten die Stahlrösser auch wieder nur knapp mit 3:2. Im letzten Gruppenmatch gegen den RMC Stein I benötigten die Kopps einen Sieg mit zehn Toren Vorsprung, wollten sie ihren größten Rivalen aus dem Endspiel kegeln. Am Ende teilten sich die Kontrahenten mit 3:3 die Punkte.

Starker Start ins Finale

Im Finale überraschte Obernfeld den Titelverteidiger mit einem Doppelschlag in den ersten zwei Minuten. Davon erholten sich die Mittelfranken nicht mehr. Den 3:1-Halbzeitstand verteidigten die Stahlrösser in der zweiten Spielhälfte geschickt. Das Anschlusstor per Viermeter-Strafschuss 20 Sekunden vor dem Schlusspfiff tat dann nicht mehr weh.

Mit einem 3:0-Sieg über den späteren Double-Gewinner RSV Frellstedt startete Stahlross Obernfeld hoch motiviert in den Radpolo-Wettbewerb. Es folgten zwei Unentschieden gegen den Tollwitzer RSV (Sachsen-Anhalt/4:4) und den Bundesligasieger RKB Wetzlar (Hessen/2:2). Einen Sieg über den Reideburger SV benötigten Rakebrand/Kopp im letzten Gruppenspiel um ins Endspiel zu gelangen. Am Ende verpassten die Obernfelderinnen mit einer 1:3-Niederlage gegen die Sachsen-Anhaltinerinnen aus dem östlichen Stadtteil von Halle an der Saale den Einzug ins Finale.

 

Von Berthold Kopp

Jasmin Ehm vom MGC Göttingen hat es geschafft: Bei den Minigolf-Weltmeisterschaften, die erstmals außerhalb Europas in China ausgetragen wurden, sicherte sie sich mit der deutschen Damenmannschaft den Titel.

28.10.2019

Die beiden Eichsfeldvertreter SG Rhume II und TV Bilshausen bleiben in der Tischtennis-Herren-Bezirksliga weiter auf Erfolgskurs. Sie waren in ihren Auswärtsspielen erfolgreich.

28.10.2019
Regional Tischtennis-Regionalliga der Damen - Torpedo Göttingen bleibt Spitzenreiter

Zwar setzte es für Torpedo Göttingen in der Tischtennis-Regionalliga der Damen eine deutliche Niederlage gegen Hannover 96. Doch durch einen Sieg in der zweiten Partie wurde die Tabellenspitze verteidigt.

28.10.2019