Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Angeschlagene SVG empfängt Oberliga-Absteiger
Sportbuzzer Sportmix Regional Angeschlagene SVG empfängt Oberliga-Absteiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 23.08.2011
SVG-Torjäger: Krzysztof Podolczak (links), hier gegen Georg Steinbrück (Petershütte).
SVG-Torjäger: Krzysztof Podolczak (links), hier gegen Georg Steinbrück (Petershütte). Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

SVG – FC Eintracht Northeim (18.30 Uhr). Auf ein Derby, das die Mannschaft nicht verlieren will, freut sich die SVG. Zwar messe er dem Pokalspiel im Gegensatz zu den Punktspielen weniger Bedeutung bei, so Trainer Knut Nolte – „aber wir werden uns da schon ordentlich reinhängen“. Mit der Begegnung am Sandweg komme es zudem zu einem Wiedersehen mit vier ehemaligen SVG-Spielern. Florian Evers, Sebastian Gerdes, Philipp Bruns und Daniel Kornet spielen inzwischen in Northeim, wo Knut Nolte von 2000 bis 2004 die erste Mannschaft trainierte. Im Göttinger Kader steht mit Grzegorz Podolczak ein ehemaliger Northeimer.

Noch nicht ganz klar sei, wen von den angeschlagenen Spielern er aufstellen könne, so der SVG-Trainer, der sich vergangenes Wochenende die Sommergrippe eingefangen hatte. „Wir haben uns ja alle gegenseitig angesteckt“, so Nolte.

SSV Nörten-Hardenberg – SC Hainberg (18.30 Uhr). Eine Chance, sich zu zeigen, will Trainer Oliver Gräbel vom SC Hainberg den „Youngsters“ in der Mannschaft geben. „Das Ergebnis ist erstmal zweitrangig. Jetzt sollen die Jungs, die immer hinten anstanden, aber sich im Training voll reingehängt und den Avisierten Druck gemacht haben, spielen“, so Gräbel. Mit Johannes Dösereck komme der Top-Torjäger vom letzten Jahr zum Einsatz, sowie Marc Posner im Tor, so der Coach.

Auch wenn der SC Hainberg als Tabellenführer Favorit ist, rechnet Gräbel mit den Nörtenern. „Das Unentschieden in Grone sagt alles über die Stärke von Nörten“, so der Trainer, der am Platz an der Bünte ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. Zudem würden mit dem „Ur-Hainberger“ Swen Förster, der jetzt in der Nörtener Abwehr steht, und Hainberg-Stürmer Daniel von Werder zwei Sandkastenfreunde aufeinander treffen, so Gräbel.

Frauen-Bezirkspokal
VfV OberodeI – SVG (19.30 Uhr). m Bezirkspokal der Frauen empfängt der VFV Oberode die SVG. Oberode steht nach dem ersten Saisonspiel als Zweiter in der Bezirksligatabelle. Die SVG hatte bislang spielfrei und damit noch keine Gelegenheit zu punkten.

Von Björn Dinges