Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Anspannung bei Obernfeldern steigt
Sportbuzzer Sportmix Regional Anspannung bei Obernfeldern steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 29.08.2015
Haben große Aufgaben vor sich: Julian, Raphael und Manuel Kopp (v.l.) vom RV Stahlross Obernfeld.
Haben große Aufgaben vor sich: Julian, Raphael und Manuel Kopp (v.l.) vom RV Stahlross Obernfeld. Quelle: HS
Anzeige
Obernfeld

Auch in der WM-Wertung liegt der RV Stahlross zusammen mit Pokalsieger SV Eberstadt mit zwölf Punkten vorn. Seit vier Wochen sind die Kopps wieder im Training, kräftig unterstützt von der zweiten Mannnschaft mit Raphael und Julian Kopp. An diesem Wochenende steht für alle vier Athleten der Nationalkaderlehrgang in Frankfurt am Main im Mittelpunkt. Dort wird Bundestrainer Jürgen King auf die Topteams Obernfeld, Stein und Eberstadt besonderes Augenmerk legen.
Zwei Wochen später steigt am 12. September das erste Final-Five-Turnier der besten fünf Bundesligateams im bayerischen Straubing. Hier werden die ersten Weichen für die deutsche WM-Teilnahme im November in Malaysia gestellt. An einem Jubiläumsturnier werden beide Obernfelder Erstliga-Tandems am 19. September in Goslar/Hahndorf teilnehmen.

 
Als mehr als nur einen weiteren Test sehen die Stahlrösser das Weltcupturnier am 26. September in Krofdorf in der Nähe Gießens an. Als Titelverteidiger wollen die Kopps auch diesmal wieder eine gute Rolle spielen. Am Tag der Deutschen Einheit ringen die Obernfelder beim zweiten Final-Five-Turnier in Forst/Baden (Nähe Bruchsal) um weitere WM-Qualifikationspunkte. Eine Woche später bestreiten André und Manuel Kopp in St. Gallen in der Schweiz ihr viertes und letztes Weltcupturnier der laufenden Saison.

 
Wieder eine Woche später folgt dann am 17. Oktober der Saison-Höhepunkt mit der Deutschen Meisterschaft in Lübbecke in der Nähe von Minden. „Eigentlich haben wir eine ideale Vorbereitung im Vorfeld der DM. Natürlich entscheidet bei der deutschen Leistungsdichte bei jedem Turnier die Tagesform und das nötige Quäntchen Glück. Aber wir sind guten Mutes, eine erfolgreiche Herbstsaison zu spielen“, versichert Feldspieler und Teamsprecher Manuel Kopp. bko