Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Athleten des Tuspo Weende turnen zu „Spiderman“
Sportbuzzer Sportmix Regional Athleten des Tuspo Weende turnen zu „Spiderman“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 24.11.2019
Ein Handstand gehört zum Repertoire eines Turners: Tuspo-Abteilungsleiter Daniel Kohlstruck mit Nicholas Milton (l.) und Sven Halfar (r.) vom GSO. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Bühne frei für „Sport Meets Music 2019“: Die siebte Auflage der Benefizgala steigt am Sonntag, 1. Dezember, um 18 Uhr in Göttingen. Erstmals findet Sport meets Music nicht in der Stadthalle statt, sondern in der Sparkassen-Arena auf dem Schützenplatz. Wir stellen die beteiligten Sportler vor. Heute: Die Geräteturner des Tuspo Weende.

Zur Musik von James Horner aus dem Filmklassiker Spiderman präsentieren sich die Geräteturner des Tuspo Weende dem Publikum. Artistisch, wie Spiderman sich in seinen Filmen bewegt, werden auch die Turner ihre Darbietung vollziehen.

Die Abteilung, die seit 2000 von Daniel Kohlstruck geleitet wird, hat eine steigende Mitgliederzahl zu verzeichnen. Rund 220 Turner treffen sich regelmäßig zum Training im eigenen Turnzentrum in Weende. „Die Leistungsturner trainieren drei- bis viermal die Woche“ sagt Kohlstruck, der bei der Deutschen Mehrkampfmeisterschaft 2017 in Eutin den zweiten Platz belegte. „Turnen bietet die Möglichkeit, die physikalischen Gesetze auszureizen“, beschreibt Kohlstruck die Faszination des Sports.

Einziger Verein mit Männer-Turnen

Bei den Männern wird an sechs Geräten, bei den Frauen nur in vier Disziplinen geturnt. Etwa ein Drittel der Sparte besteht aus männlichen Turnern. „Wir sind der einzige Verein in der Region, der überhaupt Männerturnen anbietet“, so Kohlstruck. Auf das Event in der Sparkassen-Arena konnten sich die Athleten noch gar nicht richtig vorbereiten. Hintergrund: Die aktuelle Saison mit Wettkämpfen läuft – das habe zunächst Priorität, so der Abteilungsleiter. Bis Ende November finden fast jedes Wochenende noch Team-Wettkämpfe statt.

Bei „Sport meets Music“ gehen die Weender mit den Trampolin- und den Airtrackturnern an den Start. „Es werden acht bis zehn dabei sein. Wer genau, entscheide ich kurzfristig“, verrät Kohlstruck. Die Bühne ist für die Tuspo-Athleten alles andere als unbekannt, denn sie sind bereits zum vierten Mal bei der Benefiz-Gala dabei. „Es ist der Reiz, dass man sich zu klassischer Livemusik noch bewegen darf. Es werden Athleten dabei sein, die richtig was zeigen können“, so Kohlstruck.

Und klassische Musik? Die spielt auch im Privatleben des Abteilungsleiters ein Rolle. „Klassik kann man sich schon ab und zu anhören“, erzählt Kohlstruck, der das Stück „Spiderman“ zu seiner Sportart Geräteturnen sehr passend findet. Mit dem Japaner Kohei Uchimura hat Kohlstruck ein jahrelanges Vorbild. „Er ist sehr sympathisch, turnt mit Ausdruck und Spaß.“

Informationen zu Tickets

Tickets für die Benefizgala „Sport meets Music 2019“ gibt es in den Geschäftsstellen des Tageblattes in Göttingen, Wiesenstraße 1, und Duderstadt, Marktstraße 9. Es gibt Karten in drei unterschiedlichen Kategorien (Kategorie I: 30 Euro; Kategorie II: 25 Euro; Kategorie III: 20 Euro). Einen Rabatt von 20 Prozent erhalten Schüler und Studenten (bis 30 Jahre), Eltern der auftretenden Kinder und Jugendlichen sowie Mitglieder eines Sportvereins. Kinder bis 12 Jahre erhalten 50 Prozent Rabatt.

Von Jan-Philipp Brömsen

Wie sieht moderne, erfolgreiche Vereinsarbeit aus? Dieser Frage sind am Sonnabend 100 Vertreter südniedersächsischer Vereine nachgegangen. Der Göttinger Stadtsportbund hatte zur ersten Sportvereinsmesse geladen.

23.11.2019

„Sport meets Music“, heißt die Benefizgala des Stadtsportbundes Göttingen, die am Sonntag, 1. Dezember, in der Sparkassen-Arena aufgeführt wird und deren Erlös der Nachwuchsarbeit in den Göttinger Vereinen zugute kommt. Mit dabei sind auch die Rollkunstläuer des 1. RC Göttingen.

23.11.2019

Nach zwei Heimspielen hintereinander müssen die Oberliga-Handballer des TV Jahn Duderstadt wieder auf Reisen gehen. Am Sonntag, 24. November, gastieren die Eichsfelder bei Tabellennachbar HV Barsinghausen (17 Uhr).

22.11.2019