Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional B-Mädchen der HG beißen sich durch
Sportbuzzer Sportmix Regional B-Mädchen der HG beißen sich durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 17.11.2010
In Angriff und Verteidigung überragend: Viktoria Wette (am Ball) führte die B-Mädchen der HG Rosdorf-Grone zum Sieg.
In Angriff und Verteidigung überragend: Viktoria Wette (am Ball) führte die B-Mädchen der HG Rosdorf-Grone zum Sieg. Quelle: Pförtner
Anzeige

Männliche A-Jugend: Hannoverscher SC – MTV Geismar 29:38 (16:20). Die Rollen waren klar verteilt, das Schlusslicht empfing den Spitzenreiter. Ein Unterschied war aber nicht zu erkennen, in den ersten Minuten führte der HSC sogar gegen behäbig wirkende Gäste. Die besannen sich erst nach einigen Minuten auf Laufbereitschaft und Abwehrarbeit und gingen dann auch recht schnell in Führung. Mit zunehmender Dauer wurde die Partie immer unansehnlicher, zeitweise war es ein wahres Fehlpassfestival. Trotzdem baute der MTV, bei dem nur Drabesch und Neuffer ihren Trainer zufriedenstellten, seinen Vorsprung aus. Zu allem Überfluss verletzte sich Gloth am Sprunggelenk und droht länger auszufallen. So waren die zwei Punkte das einzig Positive an der Reise nach Hannover. – Tore MTV: Weber (6), Düerkop (6), Drabesch (5), Kerklau (5), Reitz (5), Gloth (3), Klusmann (2), Neuffer (2), Neef (2), König (2).

Weibliche A-Jugend: TSV Burgdorf – HSG Göttingen 36:31 (18:18). Mit nur acht Feldspielerinnen war die HSG zum Tabellenführer gereist, doch die machten zusammen mit ihren Torfrauen ihr bestes Spiel seit langem. Sie verlangten dem Niedersachsenmeister alles ab, ließen sich nicht abschütteln und führten zeitweise sogar mit zwei Treffern. Doch nach 40 Minuten schwanden die Kräfte. Aus dem 23:21 wurde binnen zehn Minuten ein 23:27, die größeren Wechselmöglichkeiten des TSV hatten das Spiel entschieden. Die HSG bekam zwar noch einmal die zweite Luft, konnte am Spielstand aber nichts mehr ändern. – Tore HSG: J. Schmieding (11/4), K. Schmieding (7), Voigt (7/2), Rieske (3), Thurner (2/2), Lieseberg (1).

Weibliche B-Jugend: HG Rosdorf-Grone – HSG Heidmark 23:19 (13:8). Die HG erwischte einen schwachen Start (2:5), lief bis zum 6:7 einem Rückstand hinterher. Erst eine Auszeit sorgte für die Wende. Die 3:2:1-Abwehr mit Victoria Wette auf der Spitze störte jetzt erfolgreich die Angriffsbemühungen der Gäste, die nun ihrerseits Fehler machten, die von der HG bestraft wurden. Der sichere Pausenvorsprung schmolz nach dem Wechsel wieder dahin, als Heidmark mit Härte der Heimsieben den Schneid abkaufen wollte (15:14). Doch die Moral der HG war ungebrochen. Die Mädchen hielten dagegen, setzten sich wieder ab (17:14) und fuhren einen letztlich ungefährdeten Heimsieg ein. – Tore HG: V. Wette (6/2), Eichhofer (4), Ruck (4), R. Wette (3), Jeep (3), Gutenberg (2/2), Gerke (1).