Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Veilchen Ladies gewinnen gegen TV Saarlouis Royals
Sportbuzzer Sportmix Regional Veilchen Ladies gewinnen gegen TV Saarlouis Royals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 11.03.2018
Quelle: Alciro Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen/Saarlouis

Es war ein Start, der so gar nicht nach dem Geschmack der Gastgeber gewesen sein dürfte: Kurz nach dem Tip-off zieht Francis Donders unter den gegnerischen Korb und markiert damit den Auftakt einer fulminanten Punktejagd eines bestens aufgelegten Göttinger Teams. Die ersten zwei Minuten der Partie gelang Saarlouis kein Treffer aus dem Spiel heraus. Dass der Vorsprung der Veilchen Ladies nicht noch größer wurde, lag einzig an vier verwandelten Freiwürfen.

Im ersten Viertel standen am Ende 20 Punkte auf dem Konto der Göttingerinnen. Saarlouis brachte es nur auf 13. Es wurde vor allem im ersten Viertel offenbar, dass die Art, wie die Veilchen auftraten, die Gastgeber in arge Bedrängnis brachte. Denn besonders mit einer Spielerin hatten die Saarländerinnen ihre Mühe: Verdine Warner. Zeitweise brauchte es drei Spielerinnen, um sie unter dem Korb in Schach zu halten und zu verhindern, dass sie einen Rebound nach dem anderen einsammelte. Das führte dazu, dass die Veilchen teils viel Zeit und Platz für ihre Würfe hatten. Klar, dass sie sich da nicht lange bitten ließen.

Warner indes zeigte, welche Bedeutung sie für das Team hat: Mit 26 Punkten und 19 Rebounds schaffte sie erneut ein „Double double“ und wurde Topscorerin des Spiels. Noch eine andere Spielerin zeigte ein starkes Spiel: Lea Nguyen Manh gehörte zur Starting Five, spielte knapp 21 Minuten und erzielte sieben Punkte.

Mit ihrer Denfense zwangen die Veilchen die Royals zu Fernwürfen, die mangels Treffsicherheit allerdings meist nicht von Erfolg gekrönt waren.

Punktemäßig waren die Veilchen zwar im zweiten und vierten Viertel gleichauf mit Saarlouis, doch gaben sie die Führung nicht einmal aus der Hand. Damit bescherten sie den Gastgebern die erste Niederlage nach zuletzt zwei erfolgreichen Spielen.

Vor allem aber erkämpften sie sich mit dieser enorm starken Partie wichtige zwei Punkte. Zudem verlor Heidelberg gegen Keltern - damit schrumpft der Abstand auf den Relegationsplatz für die Veilchen um zwei Punkte. Trotzdem kann den Veilchen Ladies nur noch ein Sieg im letzten Spiel gegen den Tabellenvierten Bad Aibling den Klassenerhalt bringen - vorausgesetzt Heidelberg verliert auch sein letztes Spiel der Saison gegen Halle, den schon jetzt feststehenden Absteiger der Liga. Punkte Veilchen: Warner (26), Crowder (13), Pierce, Donders, Nguyen Manh (je 7), Lücken (4), Karambatsa (3), Flasarova (2).

Von Finn Lieske

Mit dem fünften und letzten Erstliga-Turnier der Standardformationen ist am Sonnabend in der Braunschweiger VW-Halle die Saison 2017/18 zu Ende gegangen. Dabei wurde in der Bundesliga erstmals nach einem Punktsystem gewertet, dass auch schon bei der Deutschen Meisterschaften und internationalen Wettbewerben zum Zuge kam.

12.03.2018

Aus einem typischen Kellerderby ist der TV Jahn Duderstadt mit einem 26:21 (11:7) Erfolg gegen die über weite Strecken enttäuschende HG Rosdorf-Grone als verdienter Sieger hervorgegangen.

12.03.2018

In der Handball-Landesliga der Männer tritt die abstiegsgefährdete HG Rosdorf-Grone II am Sonnabend beim Spitzenreiter MTV Groß Lafferde an. Die SG Spanbeck/Billingshausen erwartet in eigener Halle den MTV Braunschweig III.

09.03.2018