Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional BG 74 blamiert sich gegen Schlusslicht
Sportbuzzer Sportmix Regional BG 74 blamiert sich gegen Schlusslicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 09.11.2010
Anzeige

BG 74 – Team Hannover 55:61 (31:26). Noch Mitte des dritten Viertels schienen die Göttinger beim Stand von 40:27 klar auf der Siegerstraße zu sein und kontrollieren den späteren Matchwinner Lukas Buckermann (17 Punkte). „Dann haben die Jungs das Spiel mental wohl schon abgehakt“, analysierte Co-Trainer Jan-Christian Both. Was danach folgte, war ein beeindruckender Lauf der Gäste, die im Schlussviertel elf Ballverluste der BG erzwangen. „Auch die Fastbreaks der Gäste haben wir wieder viel zu spät gestoppt“, kritisierte Coach Andrew Maertens, dessen Schützlinge im letzten Viertel fatal in der Offensive agierten. Lediglich sechs Punkte erzielten die Veilchen, gaben offene Würfe viel zu ängstlich ab. – Punkte BG: Rouenhoff (2), Bilgic (11), Medina Escolano (10), Herting (4), Bruns (9), Fromm (17), Helbling (2).

IBBA Berlin – Team Göttingen 84:70 (36:30). Erhobenen Hauptes trat das Team Göttingen des ASC 46 die Rückreise vom Deutschen Meister an. Fast 40 Minuten lang schnupperte die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Sebastian Förster am Überraschungserfolg. Trotz der Ausfälle von Nagel und Achangwa präsentierte sich das Team um Topscorer Nick Boakye stark, agierte in Angriff und Abwehr mit hoher Intensität. Als Boakye zwei Minuten vor Schluss per Dreier auf vier Punkte Rückstand verkürzte, schien alles möglich zu sein. Doch im Gegenzug zeigten sich die Berliner kaltschnäuzig, sorgten ebenfalls per Dreier für die Vorentscheidung. Förster zeigte sich trotz der Niederlage hoch zufrieden: „Wir haben heute einen großen Schritt nach vorne gemacht.“ – Punkte ASC: Boakye (25), Onwuegbuzie (9), Hauenschild (8), Donkor (8), Woghiren (6), von Richthofen (5), Huppke (4), Zentner (3), Rhee (2).

fab/lv