Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Beachtennis an der Sport-Universität
Sportbuzzer Sportmix Regional Beachtennis an der Sport-Universität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 28.08.2019
Andreas Pfitzner nahm im vergangenen Jahr beim Beachtennis-Event auf dem Gelände der Göttinger Sportuniversität teil. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

Das Event an der Göttinger Sportuniversität gehört zu einer Turnierserie des DTB-Beachtennis. Göttingen ist die dritte Station dieser Serie. Zuvor fanden bereits Turniere am Nordseestrand Schillig und auf der Badeinsel im Steinhuder Meer statt.

Weitere Turniere im September am Bremer Weserstrand und Arnumer Freibad folgen. „Nach den sehr guten Teilnehmerzahlen im vergangenen Jahr, erwarten wir in diesem Jahr noch eine weitere Steigerung bei den Meldungen, sowohl bei den lokalen Teams, als auch bei den nationalen Teams aus Hamburg, Hannover und Bremen“, heißt vom Veranstalter, dem Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB).

Anzeige

Ranglistenpunkte zu vergeben

Gespielt wird im Damen- und Herrendoppel sowie im Mixed. Das Turnier auf den Sandplätzen der Göttinger Universität gehört zu den offiziellen Ranglistenturnieren des Deutschen Tennisbundes (DTB). Es werden Ranglistepunkte, die für die Beachrangliste zählen, vergeben.

Neben den Partien mit den sogenannten „Paddles“, den Schlägern beim Beachtennis, wird ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Die Gesamtleitung auf der Anlage am Göttinger Sprangerweg übernehmen Marlon Moritz und Fabian Flügel.

Von Jan-Philipp Brömsen

Anzeige