Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Beide Bilshäuser Mannschaften starten mit Siegen in Saison
Sportbuzzer Sportmix Regional Beide Bilshäuser Mannschaften starten mit Siegen in Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 23.09.2019
Reimund Strüber hat erfolgreich in der Bezirksliga-Mannschaft ausgeholfen. Quelle: Matthias Walliser
Anzeige
Eichsfeld

In der Tischtennis-Bezirksliga der Herren haben die untereichsfeldischen Vertreter bei der Saisonpremiere mit unterschiedlichen Ergebnissen aufgewartet. Während der TV Bilshausen sein Heimspiel gegen Torpedo Göttingen III sicher mit 9:3 gewann, musste Aufsteiger SG Rhume II bei der dritten Vertretung des Bovender SV mit 2:9 die Segel streichen.

Ersatzgeschwächt, für die etatmäßige Nummer drei Andreas Reuse spielte Reimund Strüber aus der zweiten Bilshäuser Mannschaft, waren die TVB-Akteure in der Bilshäuser Carl-Strüber-Sporthalle nicht zu bremsen. Nach der 3:0-Führung aus den Eingangsdoppeln erhöhten die Hausherren schnell auf 8:1, bevor die Kreisstädter zu zwei weiteren Punkten kamen. Guido Scheer war es dann vorbehalten, mit seinem zweiten Einzelsieg im mittleren Paarkreuz den doppelten Punktgewinn festzumachen. – Punkte TV Bilshausen: Gerhard Hinz/Scheer (1), Moritz Agte/Robin Hillebrecht (1), Sven Meier/Strüber (1), Hinz (1), Scheer (2), Hillebrecht (1), Meier (1), Strüber (1).

Anzeige

Gehandicapt durch den Ausfall der beiden Spitzenspieler Manuel Bieschke (verletzt) und Nils Bohnhorst-Erbuth (Abgabe an die Erste) stand die Rhume-Reserve in der Turnhalle der Bovender Grundschule auf verlorenem Posten. Die Doppel Frederic Müller/Torsten Reinhardt und Holger Diedrich/Tobias Sommer waren für die beiden Rhumer Punkte verantwortlich. Diedrich, Sommer und Lars Bockelmann verpassten durch drei knappe Fünfsatzniederlagen ein besseres Ergebnis für die SGR.

Damen

In der Damen-Bezirksliga haben die beiden Untereichsfeld-Vertreter ihre Punktspiele gewonnen. Während der TTC Esplingerode zuhause vor heimischem Publikum gegen Torpedo Göttingen II mit 8:4 die Oberhand behielt, siegte der TV Bilshausen bei der zweiten Mannschaft des TTC Grün-Weiß Herzberg deutlich mit 8:2.

Bis zur 4:3-Verkürzung konnten die Kreisstädterinnen in der Esplingeröder Mehrzweckhalle das Match einigermaßen offen gestalten. Danach gaben die Gastgeberinnen das Spiel nicht mehr aus der Hand und gewannen verdient mit 8:4. – Punkte TTC Esplingerode: Viola Kellner/Sarah Hoffmüller (1), Kellner (2), Franka Nolte (1), Hoffmüller (2), Johanna Frölich (2).

Nur bis zum 2:2-Gleichstand konnten die Herzbergerinnen gegen die TVB-Damen mithalten. Dann gab es für die Gäste aus dem Eichsfeld kein Halten mehr. Drei der vier Fünfsatzspiele gingen an Bilshausen. Das Quäntchen Glück tat der Überlegenheit des TVB aber keinen Abbruch. – Punkte TV Bilshausen: Nicole Müller/Annika Hotze (1), Susanne Oppermann (2), Celina Klemme (1), Müller (2), Hotze (2).

Von Berthold Kopp