Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bettenröder Dressurtage versprechen hochklassigen Sport
Sportbuzzer Sportmix Regional

Bettenröder Dressurtage versprechen hochklassigen Sport

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 06.07.2021
In Bettenrode ist wieder Spitzensport zu sehen – hier mit Anabel Balkenhol auf High Five.
In Bettenrode ist wieder Spitzensport zu sehen – hier mit Anabel Balkenhol auf High Five. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Bettenrode

Die 17. Auflage der Bettenröder Dressurtage, die am Mittwoch beginnt und am Sonntag endet, hat für den Veranstalter Philipp Hess einen ganz besonderen Stellenwert: Nachdem wegen der Corona-Pandemie die Prüfungen im vergangenen Jahr ohne Zuschauer ausgetragen werden mussten, gibt es nun wieder Spitzensport vor Publikum.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir in diesem Jahr auch wieder Zuschauer bei uns in Bettenrode begrüßen dürfen, und werden alles versuchen, den Bettenröder Dressurtagen einen großartigen Rahmen zu geben“, sagt Hess. Für die 17. Auflage, die der Vorsitzende des Reitvereins Hof Bettenrode wie immer zusammen mit seinem Team, seiner Familie und ehrenamtlichen Helfern ausrichtet, verspricht er „sportlich gesehen fünf hochklassige Turniertage“.

Zum zweiten Mal wird Bettenrode in diesem Jahr wieder Qualifikationen zum Louisdor-Preis sowie zum Piaff-Förderpreis austragen. Mit diesen Prüfungen für Nachwuchspferde und Nachwuchsreiter wird die Grand Prix -Tour des Turniers erneut erstklassig besetzt sein. „Die Vorfreude, einige der besten Nachwuchspferde Deutschlands von Reitpferde- bis Grand Prix-Niveau zu erleben, ist riesig“, sagt Hess.

Hochklassige Prüfung für den Nürnberger Burgpokal

Ausgehend von der Youngster-Tour, in der die jungen Pferde erste Turniererfahrungen sammeln können, geht es weiter mit Qualifikationsprüfungen für die Bundeschampionate der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde. Höhepunkt für sieben- bis neunjährige Pferde ist dann traditionell die Qualifikationsprüfung zum Finale des Nürnberger Burgpokal. In S*** -Prüfungen treten die acht- bis zehnjährigen Nachwuchshoffnungen im Louisdor-Preis an.

Ausgeschrieben sind mehr als 20 Prüfungen, in denen neben der nationalen und internationalen Spitze auch Amateure und regionale Reiter auf dem Hof Bettenrode um Siege und Platzierungen reiten werden. „Auch wenn es aktuell für uns als Veranstalter immer noch Unsicherheiten gibt und wir sehr flexibel planen müssen, ist die Motivation ungebrochen hoch“, sagt Hess.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Für die gesamte Branche, angefangen von Technik, über Musik bis zu unseren Caterern und Hoteliers vor Ort wünsche ich mir, dass sich die angespannte wirtschaftliche Lage in diesem Jahr durch Schritte zurück in die ,alte Normalität’ bessert“, ergänzt der Dressurtage-Veranstalter. „Umso dankbarer sind wir unseren langjährigen Partnern und Sponsoren, dass sie uns die Treue halten. Nur durch diese Unterstützung sind wir überhaupt in der Lage, eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen.“

Die Turniertage werden, ergänzt durch ein Rahmenprogramm, live im Internet auf clipmyhorse.de übertragen. Weitere Informationen zum Turnier und Tickets gibt es unter hofbettenrode.com.

Von Eduard Warda