Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bilshäuser Seifert/Stephan überzeugen beim Nationalkader
Sportbuzzer Sportmix Regional

Bilshäuser Seifert/Stephan überzeugen beim Nationalkader

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 23.06.2021
Leif Seifert (l.) und Simon Stephan Radball vom RV Möve Bilshausen.
Leif Seifert (l.) und Simon Stephan Radball vom RV Möve Bilshausen. Quelle: r/privat
Anzeige
Eichsfeld

In der Sporthalle Radrennbahn in Darmstadt hat der deutsche Radball-Nachwuchskader sein zweites Qualifikationsturnier um die Teilnahme an der Junioren-Europameisterschaft am 27. und 28. August in der Schweiz ausgetragen. Mit dabei waren auch wieder Leif Seifert und Simon Stephan vom RV Möve Bilshausen.

Die große Hitze und die Einhaltung der Corona-Auflagen verlangte den Beteiligten einiges ab. Nur mit sieben Personen inklusive Spieler und Betreuer durfte jedes Team in die Halle. Zwar ernteten Seifert/Stephan als jüngste Kadermannschaft keine weiteren Punkte, konnten aber wieder den älteren Teams Paroli bieten. Vor allem gegen die nach der EM im Kader verbleibenden Duos hielten die Möven gut mit.

So machten Seifert/Stephan gegen den Favoriten des kommenden Wettkampfjahres, RV Gärtringen I (Württemberg), ein gutes Spiel, und zur Halbzeit hieß es 3:3. Am Ende mussten sich die Eichsfelder aber mit 3:6 geschlagen geben. Ganz nah am Punktgewinn waren die Bilshäuser in ihren Spielen gegen Gärtringen II und RSV Großkoschen (Brandenburg). Trotz zwischenzeitlicher Führung fehlte bei den beiden knappen 4:5-Niederlagen am Ende jeweils die Kraft.

„Bei den U19-Junioren werden zweimal sechs Minuten gespielt, in der U17-Jugend nur fünf. Diese Minute mehr hat man meiner U17-Mannschaft angemerkt“, sagte der Bilshäuser Trainer Franz-Josef Adler über den noch vorhandenen Unterschied zu den älteren Mitkonkurrenten. Mit der Leistung seiner Schützlinge war Adler jedoch voll zufrieden.

Gegen den Europameisterschaftsteilnehmer RV Kemnat (Württemberg) und die deutsche EM-Ersatzmannschaft RSV Öflingen (Südbaden) gab es beim 2:7 und 0:8 die erwartet hohen Niederlagen. Beide Teams wie auch der verletzungsbedingt fehlende Top-Favorit SG Langenwolschendorf (Thüringen) scheiden nun altersbedingt aus.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wenn beim nächsten Sichtungslehrgang im September drei Neulinge gesucht werden, können sich die Eichsfelder bereits als alte Hasen fühlen. Denn mit den bei den EM-Qualifikationsturnieren gezeigten Leistungen ist dem Bilshäuser Duo der Platz im nächsten Kader sicher. „Die beiden sind auf einem guten Weg“, sagte Bundestrainer Michael Lomuscio nach der ersten Qualifikationsrunde in Bilshausen. Diesen Weg sind Seifert/Stephan in Darmstadt weitergegangen.

Von Berthold Kopp