Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bilshäuser wollen ihren Coach wieder überzeugen
Sportbuzzer Sportmix Regional Bilshäuser wollen ihren Coach wieder überzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 03.09.2009
Ständig unter Beobachtung: Bilshausens Goalgetter Sven Heinrich (Mitte) wird von den Gegnern stets hautnah bewacht.
Ständig unter Beobachtung: Bilshausens Goalgetter Sven Heinrich (Mitte) wird von den Gegnern stets hautnah bewacht. Quelle: Walliser
Anzeige

TSV Seulingen – Weser Gimte. „Weser Gimte hat Kirmes und uns um eine Spielverlegung gebeten“, berichtete Seulingens Coach Dennis von Ahlen. Die Eichsfelder stimmten dieser Verlegung zu, das letzte Wort hat jetzt allerdings noch der Staffelleiter. Eine endgültige Entscheidung war bei Redaktionsschluss noch nicht gefallen.

„Uns würde eine Verlegung ganz gelegen kommen, denn Jens Wucherpfennig ist drei Wochen nicht da und Tobias Jung fehlt zwei Wochen“, wäre von Ahlen gar nicht einmal so traurig über die eventuelle Pause.

SV BW Bilshausen – Tuspo Petershütte II. Gar nicht zufrieden war Stephan Margraf, Trainer der Bilshäuser, mit der Leistung seiner Elf im Pokalspiel bei Sparta Göttingen. Zwar unterlagen die Blau-Weißen unglücklich nach Elfmeterschießen, doch die 90 Minuten, die zuvor gelaufen waren, bereiteten ihm eindeutig mehr Kopfzerbrechen. „Sparta hatte eine ganz andere Körpersprache als wir“, bemängelte er.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerte sich seine Elf dann zwar, doch „es war immer noch nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe“, so Margraf. Er tröstet sich ein wenig damit, „dass das Ligageschehen letztlich wichtiger ist“, aber seine Jungs müssen am Sonntag schon „einen Zahn zulegen“, um ihn wieder zu versöhnen.

Schwer einzuschätzen

Dabei hofft er vor allem, dass der Gegner von Tuspo Petershütte II nicht unterschätzt werden wird. „Die Petershütter sind vor der Saison eigentlich ziemlich schlecht geredet worden, haben inzwischen aber mal gut, mal schlecht gespielt, so dass man sie nur schwer einschätzen kann.“ Von daher geht der Coach auch nicht von einem klaren Sieg aus, „zumal wir uns gegen Petershütte immer schwergetan haben.“

Verzichten wird Margraf am Sonntag auf Robin Bilbeber müssen, der sich im Spiel gegen den Bovender SV verletzt hat. Der Fuß und die Kapsel sind stark geprellt, so dass ein Mitwirken unmöglich ist.