Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bilshausens Junioren erreichen Halbfinale
Sportbuzzer Sportmix Regional Bilshausens Junioren erreichen Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 26.03.2019
Den Möven mit Jonathan Fuchs (rechts) reichte ein 11:0-Sieg über Außenseiter RV Methler (NRW) und ein 0:0-Remis im Niedersachsenderby gegen Ausrichter RCT Aschendorf. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In Bad Rothenfelde im Landkreis Osnabrück reichte den Möven Jonathan Fuchs und Lennard Uhde ein 11:0-Sieg über Außenseiter RV Methler (NRW) und ein 0:0-Remis im Niedersachsenderby gegen Ausrichter RCT Aschendorf, um den Einzug in die nächste Runde als Drittplatzierte sicherzustellen. Gegen den Turniersieger SVW Lüblow (Mecklenburg-Vorpommern) bezogen die Eichsfelder allerdings eine 2:6-Schlappe.

Bilshausen II mit Leon Schreier und Linus Heinemann zog dagegen im westfälischen Lippstadt als verlustpunktfreier Tagessieger ins DM-Semifinale ein. Mit zwei lockeren 6:1-Siegen gegen die zweite Mannschaft des Ausrichters RC Iserlohn und dem SV Kassel-Nordshausen fanden die Möven schnell ins Turnier. Gegen die beiden Mitkonkurrenten im Halbfinale RC Iserlohn I (4:3) und SG Arheilgen (3:2) mussten sich Schreier/Heinemann allerdings mächtig strecken.

Anzeige

Besseres Torverhältnis

Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses erreichte in der Obernfelder Sporthalle das Bilshäuser U17-Jugend-Duo Anton Demuth/Henrik Strüber als Drittplatzierte das DM-Halbfinale. Dabei lief es anfangs für die Möven mit dem 5:0-Auftakterfolg gegen den RCG Hahndorf und dem folgenden 3:1-Sieg gegen RSC Schiefbahn (NRW) alles nach Plan.

Durch die 1:4-Niederlage gegen das Brandenburger Gespann vom RSV Großkoschen benötigten die Eichsfelder gegen die SG Suderwich im letzten Match nur noch einen Punkt. Der kam mit der überraschenden 1:2-Pleite aber nicht zustande. In der Endabrechnung waren die Möven aber vier Tore besser als die punktgleichen Nordrhein-Westfalen.

Von Berthold Kopp