Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bovender SV II hat Langenholtensen am Rand einer Niederlage
Sportbuzzer Sportmix Regional Bovender SV II hat Langenholtensen am Rand einer Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 22.01.2020
Die Bovender Reserve verliert knapp gegen Langenholtensen. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Göttingen

In der Tischtennis-Bezirksoberliga bleibt der TSV SeuLa nach Siegen über die eigene Reserve (9:2) und den TTC PeLaKa weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Die Meisterschaft bleibt aber noch mäßig spannend, weil sich Verfolger Langenholtensen mit 9:7 gegen die Bovender Reserve durchsetzte. Schmidt/Heere, Daebel, Bährens, Scheper, Saure und Schmidt (2) hatten beim 7:7-Zwischenstand alle Chancen auf einen Punktgewinn.

Besser lief es dann gegen den Tabellennachbarn TSV Nesselröden. Beim 9:5 punkteten Saure und Scheper in den Einzel doppelt, beim 5:5 konnten die Gastgeber noch entscheidend zulegen. Die Reserve des TSV SeuLa unterlag beim Dasseler SC mit 4:9. Bei Schlusslicht SC Weende II blieben dann aber die Punkte bei der Spielgemeinschaft nach gleich drei Doppel-Punkten und Einzel-Siegen von Barwich, Müller, Wucherpfennig, Rink, Jagemann und Windolph. Weende blieb durch Y. Meding (2), Bigorajski, Zunder und M. Meding lange dicht dran.

Von Ralph Budde

Anzeige