Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bovender SV kassiert gegen SG Rhume erste Saisonpleite
Sportbuzzer Sportmix Regional Bovender SV kassiert gegen SG Rhume erste Saisonpleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 25.02.2020
Der Bovender SV muss im 18. Saisonspiel die erste Niederlage hinnehmen. Quelle: Schneemann
Anzeige
Göttingen

Nun hat es den Bovender SV in der Tischtennis-Landesliga doch erwischt: Im 18. Match der Saison verlor das Team erstmals, und das an eigenen Tischen. Der Gegner, die SG Rhume, hat sich damit auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben. In der unteren Tabellenhälfte ging die Niederlagenserie des TTV Geismar weiter.

Bovender SV – SG Rhume 7:9. Am Ende war das Fehlen von Wenzel wohl ausschlaggebend, die Gäste nutzten hier ihre Chance. Schon in den Doppeln war der BSV zu harmlos, lediglich Argut/Neumann punkteten. Dennoch blieben Argut, Hollung, Fischer (2), Bezkorovaynyy und Neumann bis zum 7:6 noch auf Kurs, ehe die starken Gäste einen unwiderstehlichen Endspurt hinlegten.

Anzeige

TTV Geismar – SC Weende 7:9. In der momentanen personellen Situation ist der TTV selbst für den SC Weende keine Hürde mehr. Thurow/Seydlowsky (2), Thurow (2), Loncar (2), Seydlowsky, Billmann und Elges ließen sich die Chance auf ein Erfolgserlebnis nicht nehmen. Das letzte Aufgebot des TTV Friedrich/Franke, Laubner/Rücker, Franke, Laubner (2) und Rücker (2) schlug sich zwar wacker, konnte aber beim 7:7-Zwischenstand nichts Zählbares mehr herausschlagen.

TTV Geismar – VfL Oker 3:9. Nach der sechsten Niederlage in Folge sind die Hoffnungen der Geismaraner auf den Klassenerhalt deutlich geschrumpft. Friedrich/Franke, Oberdiek und Wendt sorgten gegen den Tabellendritten für die Gegenpunkte.

Von Ralph Budde