Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bovender SV spielt sich mit zwei Siegen ins Mittelfeld der Verbandsliga
Sportbuzzer Sportmix Regional

Bovender SV spielt sich mit zwei Siegen ins Mittelfeld der Tischtennis-Verbandsliga

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 10.11.2021
Zweimal ist der Bovender SV als Sieger von den Platten gegangen.
Zweimal ist der Bovender SV als Sieger von den Platten gegangen. Quelle: imago-images
Anzeige
Göttingen

In der Tischtennis-Verbandsliga der Herren hat sich der Bovender SV mit zwei Auswärtssiegen ins Tabellen-Mittelfeld vorgearbeitet. In Badenstedt siegte das Team 9:6, in Wolfenbüttel 9:5.

Badenstedter SC – Bovender SV 6:9. Große Erleichterung beim BSV nach dem ersten Saisonsieg, der bereits durch die Doppel-Führung von Argut/Strojwasiewicz und Wenzel/Bährens eingeleitet wurde. Spielentscheidend dann die Siege von Argut, Strojwasiewicz (2) Ahn und Bährens (2) zum 6:2 in kampfstarker Manier mit gleich drei Fünfsatz-Erfolgen. Die Gastgeber kamen dann zwar besser ins Match, doch der BSV spielte sich sicher über die Ziellinie.

MTV Wolfenbüttel – Bovender SV 5:9. Auch beim Tabellennachbarn stachen die beiden überzeugenden BSV-Doppel wieder. Und wieder erwischte das Team den besseren Start in den Einzeln, als Argut, Ahn (2) Wenzel (2) und Bährens schnell auf 6:3 stellten. Da blieb dem MTV keine Möglichkeit mehr, mit zunehmend breiter Brust fuhr das Bovender Team zwei weitere wichtige Zähler ein.

Von Ralph Budde