Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Corona: Auch Silvesterlauf um den Seeburger See abgesagt
Sportbuzzer Sportmix Regional

Corona: Auch Silvesterlauf um den Seeburger See abgesagt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 25.09.2020
Eindruck von der 20. Auflage des Silvesterlaufs im vergangenen Jahr. Quelle: Markus Hartwig
Anzeige
Eichsfeld

Was sich andeutete, hat sich bestätigt: Die 21. Auflage des VR-Bank Mitte-Silvesterlaufs muss abgesagt werden. Der Veranstalter LG Eichsfeld und die VR-Bank Mitte hätten sich nach intensiven Überlegungen und Beratungen dazu entschieden, den traditionellen Volkslauf in diesem Jahr nicht durchzuführen, heißt es in einer Mitteilung.

„Die aktuellen Herausforderungen mit dem Coronavirus in ganz Deutschland und die Hygienevorschriften des Landes Niedersachsen sowie des Leichtathletikverbandes lassen eine Durchführung der traditionellen Veranstaltung im gewohnten Format nicht zu“, schreibt der Veranstalter. Der Silvesterlauf erfreut sich großer Beliebtheit, in den vergangenen Jahren wurden immer wieder Teilnehmerrekorde aufgestellt.

Anzeige

Bei der hohen Anzahl der Teilnehmer, so heißt es in der Mitteilung, könnten Helfer und Zuschauer die Mehrzweckhalle in Bernshausen nach den aktuellen Vorschriften nicht nutzen, dasselbe gilt für Dusch- und Umkleideräume. Darüber hinaus gebe es „noch viele weitere Details“, die für eine Absage sprächen.

„Die Teilnehmerzahlen sind super gewachsen in den letzten Jahren, und es war ein wahres Volksfest im beschaulichen Bernshausen vor dem Jahreswechsel, sagt Florian Hartleib von der VR-Bank Mitte. Man wolle aber die Gesundheit der Sportler, Helfer und Zuschauer nicht gefährden.

„Die Planungssicherheit ist aufgrund der dynamischen Veränderungen mit dem Coronavirus einfach zu ungewiss. Nach 20 Jahren findet der Silvesterlauf erstmals nicht statt, mal sehen was wir alle mit unserer freien Zeit am Silvestertag anfangen“, sagt Cheforganisator Olaf Waida von der LG Eichsfeld. Die frühzeitige Absage des Silvesterlaufs soll allen Beteiligten die nötige Klarheit verschaffen. Die 21. Ausgabe des Laufs ist damit auf den 31. Dezember 2021 verschoben.

Von Eduard Warda